zurück zum thema
Dachser Enterprise Lab

Im Enterprise Lab Center verfügt das Fraunhofer IML über eigens für die Enterprise Labs errichtete Labore und Coworking Spaces

©Fraunhofer IML

Dachser und Fraunhofer IML setzen Partnerschaft fort

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und Logistikdienstleister Dachser werden auch weiterhin im Rahmen des Dachser Enterprise Lab gemeinsam an Forschungs- und Entwicklungsprojekten tüfteln.

Kempten/Dortmund. Im Dachser Enterprise Lab arbeiten Logistikexperten von Dachser und Wissenschaftler des Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML bereits seit Oktober 2017 in gemischten Teams an unterschiedlichen Forschungs- und Entwicklungsaufträgen. Wie die Unternehmen jetzt vermelden, wird diese Forschungspartnerschaft um weitere drei Jahre verlängert.

Im Mittelpunkt der Partnerschaft stehen demnach weiterhin Projekte mit praktischem Anwendungsnutzen für das Dachser-Netz. Dazu zählten digitale Technologien wie Data Science und Künstliche Intelligenz (KI), RTLS (Real-Time Locating System), 5G und IoT (Internet of Things), autonome Fahrzeuge und adaptive Warehouse-Systeme.

Prototypen und Konzepte mit konkretem Mehrwert

„Ziel der gemeinsamen Forschungsarbeit im Dachser Enterprise Lab ist es zunächst, neue Technologien und ihr Potenzial für die Logistik im Detail zu verstehen. Auf dieser Grundlage entwickeln wir Prototypen und Konzepte, die einen konkreten Mehrwert für Dachser und unsere Kunden bieten und dadurch zu einer Innovation werden“, erläutert Stefan Hohm, Corporate Director Corporate Solutions, Research & Development bei Dachser, der am 1. Januar 2021 das neue Vorstandsressort IT & Development übernehmen wird. Die bisherige Zusammenarbeit habe bewiesen, dass sich Forschungsergebnisse aus dem Dachser Enterprise Lab in neue Prozesse und Services im gesamten Logistik-Netzwerk umwandeln ließen, so Hohm.

„Wir freuen uns, dass Dachser die Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IML fortsetzt. Die bisherigen Forschungsergebnisse, aber auch die neuen Forschungsaufträge belegen, wie wichtig angewandte Forschung für die Logistik und das Supply Chain Management sind“, betont Professor Michael ten Hompel, geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer IML. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special TEN HOMPEL, MICHAEL.

1000px 588px

ten Hompel, Michael, Lagertechnik & Regale, Dachser, Fraunhofer IML Logistik


WEITERLESEN: