CSU-Chef Markus Söder hat bekräftigt, dass seine Partei keine CO2-Steuer möchte

©Peter Kneffel/dpa/picture-alliance

CSU-Chef Söder schließt erneut CO2-Steuer aus

Die Christsozialen wollen sich bei bei der Suche nach einem Kompromiss für ein Klimaschutzgesetz für neue Technologien und einen echten Zertifikatehandel starkmachen.

sponsored by

Abensberg. Bei der Suche nach einem Kompromiss für ein Klimaschutzgesetz wird die CSU keine CO2-Steuer akzeptieren. Es brauche neue Technologien und einen echten Zertifikatehandel, aber keine neuen Steuern, sagte CSU-Chef Markus Söder am Montag auf dem Gillamoos-Volksfest im niederbayerischen Abensberg. Am Abend wollen die Spitzen von Union und SPD in Berlin über Wege für einen besseren Klimaschutz in Deutschland verhandeln. (dpa/ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special VERKEHRSPOLITIK DEUTSCHLAND.

1000px 588px

Verkehrspolitik Deutschland, CO2 und Luftschadstoffe in Transport & Logistik, Partei – CSU

WEITERLESEN: