Christian Schäfers, Regional Sales Manager Nordhafen bei Contargo, (rechts) begrüßt Philip Freytag, den ersten Contargo-Mitarbeiter in Bremen

©Contargo

Contargo hat Büro in Bremen eröffnet

Die Spezialisten für Container-Hinterlandverkehre wollen durch den neuen Standort ihre Präsenz im Einzugsgebiet der deutschen Nordseehäfen Bremen und Bremerhaven stärken.

Bremen. Contargo hat am 1. September 2019 ein Büro in Bremen eröffnet. Damit wollen die Spezialisten für Container-Hinterlandverkehre eigenen Angaben zufolge ihre Präsenz im Einzugsgebiet der deutschen Nordseehäfen stärken. Das neue Büro befindet sich nach Unternehmensinformationen in den Räumen der NWL Norddeutsche Wasserweg Logistik GmbH, einer Schwesterfirma von Contargo. Vertreten wird es von Philip Freytag.

Das Büro in Bremen werde von Contargo in Hamburg geleitet, von dort aus seien die Kunden im Raum Bremen/Bremerhaven bisher auch betreut worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. „Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden jetzt einen Ansprechpartner direkt vor Ort bieten können“, sagte Christian Schäfers, Regional Sales Manager Nordhafen bei Contargo. „Mit dieser lokalen Präsenz im Raum Bremen und Bremerhaven wollen wir dort unsere trimodalen Produkte besser vermarkten und so neue Kunden für unser Container-Netzwerk gewinnen.“ (ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special RAILCARGO & KV.

1000px 588px

Railcargo & KV, Contargo


WEITERLESEN: