847px 413px

CEVA geht mit neuer Landtransport-Sparte an den Start

©Ceva

CEVA LOGISTICS GRÜNDET NEUE LANDTRANSPORT-SPARTE

Der neue Geschäftszweig soll die Bereiche Luft-, See- und Kontraktlogistik ergänzen. Das Unternehmen will damit das bestehende Netzwerk besser nutzen.

Hoofddorp. Das auf Versorgungsketten-Management spezialisierte holländische Unternehmen CEVA Logistics wird eine neue Geschäftslinie einführen. Der neue Zweig für Landtransport wird die Bereiche Luftfracht, Seefracht und Kontraktlogistik ergänzen und wird durch Jérôme Lorrain in der Position des Geschäftsführers geleitet. Der neue Landsektor wird in die „Lokale Verbundstrategie“ des Unternehmens eingebunden sein, die als Teil des neuen Betriebsmodells in 2014 eingeführt wurde. Zunächst will Lorrain die amerikanische Organisation durch die Verstärkung der regionalen Präsenz und die Ausrichtung des globalen Ansatzes durch eine stärkere Koordination und Verschlankung von Prozessen optimieren. „Durch den vierten Geschäftsbereich besitzen wir die Möglichkeit das bestehende Netzwerk besser zu nutzen sowie die globalen Produktangebote im Bereich Luft-, See- und Kontraktlogistik zu verbessern“, erklärt die herausgegebene Pressemeldung

Lorrain wird seine bisherige Stelle in Dubai als Vizepräsident für den Balkan, Afrika, den Nahen Osten und Zentralamerika (BANOZA) verlassen und die Leitung des Geschäftsbereichs im amerikanischen Hauptquartier in Houston übernehmen. Er wurde ebenfalls in den Vorstand des Unternehmens berufen, wo er an den Gesamtgeschäftsführer Xavier Urbain berichten wird.

Lorrain besitzt laut CEVA ein breites Wissen im Bereich Versorgungsketten, Logistik und in der Transportindustrie in fast jedem Marktbereich. Er besitzt einen Abschluss in Mathematik, Chemie, Biologie, als Techniker in der Logistik und Transport sowie einen Master-Abschluss in Logistik. Vor CEVA arbeitete er als Geschäftsführer bei Wallenborn Transports in Luxemburg. . Fuat Adoran wird Nachfolger Lorrains im Banoza-Gebiet. Er ist momentan Geschäftsleiter für die Türkei und den Balkan. (rup)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special CEVA LOGISTICS.

1000px 588px

Ceva Logistics



WEITERLESEN: