Panasonic FZM1 Tablet

Das neue Toughpad FZ-M1 von Panasonic bringt eine integrierte Wärmebildkamera mit

©Panasonic

Cemat: Tablet mit integrierter Wärmebildkamera

Panasonic ermöglicht mit einem neuen Tablet die lückenlose Überwachung und digitale Dokumentation der Kühlkette (Halle 20 am Stand C73).

Wiesbaden. Panasonic präsentiert seine neuesten Produkte und Lösungen in Hannover auf einem 300 Quadratmeter großen Messestand. Als Neuheit im Produktportfolio des japanischen Konzerns wird auf der Cemat das neue Toughpad FZ-M1 mit einer integrierten Wärmebildkamera von FLIR präsentiert. Die Variante des 7-Zoll-Tablets FZ-M1 wurde für die Erfassung, Auswertung sowie direkte Verarbeitung von Wärmebildern und -videos entwickelt und soll das zeitraubende Hantieren mit mehreren separaten Geräten obsolet machen. In der Logistik werde damit eine lückenlose Überwachung und digitale Dokumentation der Kühlkette ermöglicht, verspricht der Hersteller.

3D-Vermessungen per Tablet

Eine weitere neue Variante des robusten Scanning-Devices FZ-M1 mit integrierter Intel RealSense-Technologie der zweiten Generation wird ebenfalls demonstriert. Damit soll der Nutzer 3D-Vermessungen durchführen und die Daten direkt auf dem Tablet bearbeiten können – ideal für die schnelle Vermessung von Paketen und Lagerflächen.

Ferner erwartet die Besucher des Panasonic-Stands unter andere ein fahrerloses Transportsystem für die vollautomatische Beförderung von Paletten sowie ein Exoskelett. Die ergonomische Hebehilfe soll dabei helfen, beim Be- und Entladen von schweren Paketen körperliche Belastungen zu verringern und schwierige Körperhaltungen zu unterstützen. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LAGER-IT & WAREHOUSE MANAGEMENT SYSTEMS.

1000px 588px

Lager-IT & Warehouse Management Systems, Trends & Innovationen in Intralogistik und Lager, Messe CeMAT

WEITERLESEN: