Schnell, einfach und sauber: In nur drei Minuten ist die Brennstoffzelle befüllt und hat genügend Energie für eine durchschnittliche Betriebsdauer von bis zu sechs bis acht Stunden

©Still GmbH

Carrefour und Still realisieren Brennstoffzellen-Stapler-Projekt

Das französische Handelsunternehmen Carrefour setzt in seiner neuen Logistikbasis in Vendin-Le-Vieil Nordfrankreich auf eine wasserstoffbetriebene Flotte von 137 Lagertechnik-Fahrzeugen von STILL.

Hamburg. Das ist laut Pressemitteilung europaweit der bisher größte Einsatz von Brennstoffzellen-Staplern. Mit diesem von der EU geförderten und in zwei Wellen umgesetzten Projekt wollen die Partner unter anderem beweisen, dass sich die Wasserstoff-Technologie im harten Logistikalltag bewährt.

Still, als Projektpartner für die innerbetrieblichen Logistik, hat für das von der EU geförderte Projekt insgesamt 137 Lagertechnikfahrzeuge für den Brennstoffzellen-Einsatz ausgerüstet: 36 FM-X-Schubmaststapler, 78 CX-S Horizontalkommissionierer, 6 EXD-S Doppelstock-hochhubwagen und 17 EXU-S Niederhubwagen. „Wir sind stolz, dass wir die europaweit bisher größte Flotte wasserstoffbetriebener Flurförderzeuge erfolgreich installiert haben“, erklärt Björn Grünke, Produktmanager Energiesysteme bei Still.

Drei Minuten Tanken für sechs bis acht Stunden Betriebsdauer

Carrefour Supply Chain betreibt in Frankreich ein Netzwerk von 60 Logistikstandorten. Von der neuen Logistikbasis werden rund 360 verschieden große Filialen – vom Großmarkt bis zum Nahversorgungsgeschäft – im Norden Frankreichs beliefert. Die Verfügbarkeit der Fahrzeuge hat deshalb eine hohe Priorität. Ein Vorteil von Wasserstoff als Energiequelle liegt in der schnellen und einfachen Betankung der Fahrzeuge: In nur drei Minuten ist die Brennstoffzelle im Fahrzeug wieder befüllt und hat genügend Energie für eine durchschnittliche Betriebsdauer von bis zu sechs bis acht StundenStunden. Die Wasserstoffstation zur Lagerung und Aufbereitung des Wasserstoffs befindet sich im Außenbereich vor der Halle. Von hier wird der Wasserstoff über Leitungen zu insgesamt drei Befüllstationen, die verschiedenen strategisch in der Halle installiert sind, verteilt. (stm)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special GABELSTAPLER & FLURFÖRDERZEUGE.

1000px 588px

Gabelstapler & Flurförderzeuge


WEITERLESEN: