zurück zum thema
Cargoline-Netz ist nach eigenen Angaben nicht gefährdet (Bild: Cargoline)

Cargoline verliert wichtige Netzpartner

DSV löst die Franchisenehmerverträge aller fünf deutschen ABX-Standorte vorzeitig auf – Cargoline-Netz ist aber nicht gefährdet

Dietzenbach/Willich. Der Stückgutverbund Cargoline und der dänische Speditionskonzern DSV haben die vorzeitige Auflösung der Franchisenehmerverträge aller fünf deutschen ABX-Standorte beschlossen. Begründet wurde diese Entscheidung mit der die Übernahme von ABX Logistics durch DSV. Dazu Jörn Peter Struck, Geschäftsführer der Kooperation: „Wir bedauern das Ausscheiden der ABX-Standorte, nutzen diese Zäsur jedoch, die frei gewordenen Standorte mit mittelständischen Partnern zu besetzen.“ Es sei nun aber wichtig, dass für die Cargoline-Kunden und alle Beteiligten möglichst rasch Klarheit geschaffen werde. Die ABX-Standorte in Kassel und Magdeburg verlassen die Kooperation bereits zum 31. März 2009. Zum 1. April sollen Struck zufolge „erfahrene mittelständische Stückgutpartner die Arbeit in gewohnter Qualität und Zuverlässigkeit“ übernehmen. Spätestens Anfang März werde man die Kunden über die Neubesetzung informieren. Zum 30. Juni 2009 folgen die Standorte in Lahr sowie Unterschleißheim. Die ABX-Niederlassung Dietzenbach verlässt CargoLine schließlich am 31. Dezember dieses Jahres. Da der Partnerwechsel möglichst geräuschlos vonstatten gehen soll, habe man das Ausscheiden der ABX-Standorte auf unterschiedliche Zeitpunkte gelegt, betonte Struck. Auch Frank Niederberger, Branch-Manager und Director National Partnerships, DSV Road, begrüßt die vorzeitige Auflösung der Franchisenehmerverträge: „Für uns ist es von strategischer Bedeutung, die ABX-Standorte nicht nur stärker in unsere eigene Organisation zu integrieren, sondern uns in Deutschland auf eine einzige Stückgutkooperation zu konzentrieren.“ Selbstverständlich werde man die Verträge bei Cargoline bis zum Ausscheiden des DSV-Konzern „in gewohnter Qualität und Zuverlässigkeit erfüllen“. (eh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special CARGOLINE.

1000px 588px

CargoLine, DSV Transport and Logistics


WEITERLESEN: