zurück zum thema
Cargo-Partner

Cargo-Partner verstärkt seine Präsenz in Australien (Symbolbild)

©Cargo-Partner

Cargo-Partner übernimmt australische Spedition

Der österreichische Logistiker will nun die gesamte australische Ostküste mit seinen Angeboten abdecken. Zwei neue Standorte in Sydney und Brisbane kommen zu dem bestehenden Büro in Melbourne hinzu.

Fischamend. Das österreichische Speditions- und Logistikunternehmen Cargo-Partner verstärkt seine Präsenz in Australien. Mit August wurde gemäß einer Mitteilung des Unternehmens die Spedition Associated Customs & Forwarding (ACF) übernommen. Damit gewinne Cargo-Partner, zwei Jahre nach der Eröffnung des ersten Büros in Melbourne, zwei neue Standorte in Sydney und Brisbane hinzu. Darüber hinaus vergrößert sich das Team in Australien auf 35 Mitarbeiter, heißt es in der Mitteilung. 

ACF wurde 1972 gegründet und ist ein global tätiger, IATA-akkreditierter Anbieter von Luft- und Seefracht-, Zollabwicklungs- und Kontraktlogistik-Services. Für Stefan Krauter, Geschäftsführer von Cargo-Partner, ist dieser Schritt eine Win-Win-Situation für beide Seiten: „Unsere Partnerschaft mit dem Unternehmen ACF ergänzt unser bestehendes Dienstleistungs- und Produktportfolio dank seiner Expertise in den Bereichen Logistik, Mehrwert-Services sowie Last-Mile-Transportlösungen. Mit der Aufnahme von Sydney und Brisbane in unser Netzwerk können wir nun die gesamte Ostküste Australiens abdecken.“

Mit der Erweiterung seines Portfolios um die umfassenden lokalen Handling- und Zoll-Services von ACF könne Cargo-Partner nun effiziente E-Fulfillment-Komplettlösungen für Kunden in ganz Australien anbieten. (ms/sn)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special AUSTRALIEN UND SÜDOSTASIEN.

1000px 588px

Australien und Südostasien, Österreich


WEITERLESEN: