Der neue Cargo-Partner-Standort in Ljubljana

Cargo-Partner hat einen neuen Standort im slowenischen Ljubljana eröffnet

©Cargo-Partner

Cargo-Partner schließt Bau von Lager bei Ljubljana ab

Das so genannte iLogistics-Center in Slowenien hat im August den Betrieb aufgenommen und wird im September offiziell eröffnet.

Fischamend. Der österreichische Transport- und Logistikanbieter Cargo-Partner hat den Bau eines Lagerkomplexes in der Nähe des Flughafens von Ljubljana in Slowenien abgeschlossen. Das so genannte iLogistics-Center verfügt über 25.000 Quadratmeter Lagerfläche, hat im August den Betrieb aufgenommen und wird im September offiziell eröffnet. 

Das Center ist nach Unternehmensangaben einer der größten Lagerkomplexe in der Region und soll die Kunden von Cargo-Partner in Slowenien sowie anderen Ländern in Zentral- und Osteuropa bedienen. Am Standort stellt das Unternehmen lang- und kurzfristige Lagerung sowie ein Angebot an Mehrwertleistungen wie Kommissionierung, Etikettierung, Cross-Docking, Konsolidierung, Multi-Channel-Distribution, E-Fulfillment und andere Kontraktlogistik-Services zur Verfügung. Das Lager verfügt über 44 Lkw-Laderampen und hat eine Kapazität von rund 20.000 Palettenstellplätzen. Zusätzlich bietet der Standort ein 6000 Quadratmeter großes Kleinteilelager sowie 5000 Quadratmeter Cross-Dock- und Blocklagerfläche. 

Cargo-Partner ist seit 1996 in Slowenien vertreten und hat derzeit mehr als 100 Mitarbeiter im Land. Am neuen Standort sollen 30 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen. (sno)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special SÜDOSTEUROPA UND BALKAN – TRANSPORT & LOGISTIK.

1000px 588px

Südosteuropa und Balkan – Transport & Logistik, Logistik-Immobilien & Lagerhallen


WEITERLESEN: