Auch bei LOXX starten 13 neue Azubis ins Berufsleben

©LOXX

Bildergalerie: Neue Azubis starten ins Ausbildungsjahr 2019

Für viele Berufsanfänger in der Logistik-, Transport- und Speditionsbranche hat seit August die Ausbildung begonnen. VerkehrsRundschau stellt die neuen Gesichter vor.

NEWSLETTER: Bleiben Sie informiert!
jetzt kostenfrei abonnieren

München. Im August 2019 sind eine Menge neuer Azubis ins Berufsleben gestartet. Wir möchten die Nachwuchstalente auch dieses Jahr vorstellen und sammeln daher wieder Fotos unserer Leser. Die Bilder, die wir per Mail erhalten, erscheinen in unserer Bildergalerie auf verkehrsrundschau.de.

Klicken Sie hier, um die Bildergalerie mit den neuen Azubis von August 2019 zu entdecken.

Sie möchten auch gerne ein Bild Ihrer Azubis bei uns in der Galerie sehen? Dann senden Sie uns ein Foto an verkehrsrundschau@springernature.com mit ein paar Infos dazu. Wie viele Auszubildende haben Sie? Was lernen sie für Berufe? Gab es dieses Jahr irgendwelche Besonderheiten (zum Beispiel mehr neue Azubis als im Vorjahr)? In jedem Fall freuen wir uns über Ihre Bilder der neuen Nachwuchstalente 2019!

  • Im neuen Ausbildungsjahr darf AKN Eisenbahn drei neue Azubis begrüßen. Die Berufsanfänger aus Barmstedt und Kaltenkirchen machen am Betriebssitz in Kaltenkirchen die Ausbildung zum Mechatroniker. In den ersten Tagen erhielten sie schon mal neue Berufskleidung und die notwendige Sicherheitseinweisung.

    © AKN Eisenbahn GmbH

  • Der Duisburger Hafen hat seine 22 neuen Auszubildenden für zwei Tage zum „Welcome Day“ in den Landschaftspark Duisburg Nord eingeladen. Duisport gibt an, in diesem Jahr so viel Auszubildende wie nie zuvor in der Unternehmensgeschichte auszubilden.

    © Duisport

  • Viele Azubis starten auch bei der L.I.T. Gruppe – 29 Berufseinsteiger haben hier ihre Ausbildung begonnen. Das ist für den Logistikspezialisten nach eigenen Angaben Rekordniveau. Ausgebildet werden unter anderem Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen, Fachkräfte für Lagerlogistik und eine Berufskraftfahrerin.

    © L.I.T. Gruppe

  • Einen etwas anderen Einstieg ins Berufsleben bietet die Logistische Informationssysteme AG (LIS) seinen Nachwuchskräften: Getreu dem Motto „Wage den Sprung in deine Ausbildung“ lädt das Unternehmen seine neuen Lehrlinge zum Auftakt ihrer beruflichen Laufbahn zu einem Fallschirmsprung ein.

    © Logistische Informationssysteme AG

  • Für LOXX ist 13 die neue Glückszahl, denn 13 neue Auszubildende starten ihre Ausbildung bei dem Gelsenkirchener Logistikunternehmen. Zu den Ausbildungsberufen gehören Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung sowie Fachkräfte für Lagerlogistik. Insgesamt bildet LOXX derzeit 47 Auszubildende aus.

    © LOXX

  • Bei Lufthansa in Deutschland starten fast 400 Auszubildende und duale Studenten ihre Ausbildung, etwa die Hälfte davon in Hessen. Derzeit bietet das Unternehmen 28 verschiedenen Ausbildungsberufe und 13 duale Studienprogrammen. Eine kleine Auswahl: Fachinformatiker/in, Systemgastronom/in, Maschinenbauer/in,Werkzeugmechaniker/in, Luftverkehrskaufmann/-frau, Maschinenbauer/in, Hotelfachmann/-frau.

    © Lufthansa

  • Etwa zehn Prozent mehr Ausbildungs- und Studienplätze als 2018 bietet der Paketdienstleister GLS Germany nach eigenen Angaben dieses Jahr an. Das bedeutet 82 Ausbildungs- und 18 duale Studienplätze, unter anderem in den Berufen Fachinformatiker für Systemintegration, Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen, Büromanagement oder Informatik.

    © GLS Germany

  • Beim Logistikspezialisten Steden aus Unna starten dieses Jahr zwölf angehende Berufskraftfahrer ins neue Ausbildungsjahr. Ausbildungsleiter Helge Kell (rechts im Bild) präsentierte ihnen bereits ihr zukünftiges Arbeitsgerät. Neben den elf männlichen Kollegen hat sich auch eine junge Frau für den Job im Fahrerhaus entschieden.

    © Steden Logistik GmbH

  • Der Logistikdienstleister ZUFALL feiert den Startschuss für seine 79 neuen Auszubildenden traditionell mit einer Auftaktveranstaltung in der Göttinger Firmenzentrale. Mehr als 860 Bewerbungen habe das Unternehmen nach eigenen Angaben erhalten.

    © Zufall logistics group

  • Deutschlandweit beginnen dieses Jahr 190 junge Menschen aus neun unterschiedlichen Nationen ihre Ausbildung bei Hellmann Worldwide Logistics. Das übertrifft die bisherigen Rekord-Zahlen von 2018, so das Unternehmen. Die Auszubildenden verteilen sich auf 27 Niederlassungen in Deutschland, wo sie in neun verschiedenen Berufen ausgebildet werden.

    © Hellmann

  • Drei neue Gesichter begrüßt dieses Jahr der Intralogistikspezialist Torwegge. Neben zwei Lehrlingen aus Deutschland verstärkt auch ein Geflüchteter das Team des Bielefelder Betriebs. Nach Angaben des Unternehmens durchläuft der 19-Jährige, der seine Heimat im März 2016 verlassen hat, als Vorbereitung auf einen Ausbildungsplatz zunächst eine Einstiegsqualifizierung.

    © Torwegge GmbH & Co. KG

  • Für sechs junge Menschen begann am ersten August auch beim Lkw-Dienstleister BTS ein neuer Lebensabschnitt. Von nun an absolvieren sie ihre Ausbildungen zu Kfz-Mechatronikern und zu Fachkräften für Lagerlogistik an den Standorten Dortmund, Hamm und Frechen.

    © BTS GmbH & Co. KG

  • Mit einem dreitägigen Willkommen-Workshop begrüßt Emons in Köln seine 17 neuen Auszubildenden. Der Workshop besteht laut dem Unternehmen aus vielen Gruppen- und Teamarbeiten, Vorstellungen, Schulungen und einem Azubi-Gesundheitstag.

    © Emons Spedition GmbH

  • Bei Hermann Bunte starteten sechs Neuzugänge in ihre Ausbildung. Ausbildungsleiterin Nadine Weiland (links im Bild) und Geschäftsführer Lars Bunte (rechts) begrüßten die neuen Lehrlinge. Sie werden in den Berufen Kfz-Mechatroniker Pkw und Nfz, Kaufmann für Büromanagement sowie Berufskraftfahrer ausgebildet.

    © Hermann Bunte

  • 14 neue Auszubildende begrüßte der Lüneburger Logistiker Hiller. Am ersten Tag wurden die Berufsanfänger mit Unternehmenskleidung und Ausbildungsunterlagen versorgt. Insgesamt 29 Lehrlinge bildet Hiller nach eigenen Angaben aktuell aus.

    © Hiller

  • „Du bist spielentscheidend!“ lautet die Nachwuchsphilosophie von STILL. 50 neue Azubis starten beim Hamburger Intralogistiker deutschlandweit ins Berufsleben. Im Hamburger Stammhaus sowie den 14 Niederlassungen qualifiziert das Unternehmen mit dem neuen Ausbildungsjahr insgesamt 205 Auszubildende.

    © Steden GmbH

  • Eine „Tote-Winkel-Schulung“ sowie Teambuilding im Kletterpark Osnabrück stand unter anderem bei der Spedition Koch International zum Ausbildungsbeginn an. 27 Nachwuchskräfte starteten beim Osnabrücker Unternehmen Anfang August.

    © Koch International

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE IN TRANSPORT & LOGISTIK.

1000px 588px

Fach- und Führungskräfte in Transport & Logistik, Lkw-Fahrer & Berufskraftfahrer, Arbeitsrecht & Personalwesen für Spediteure und Logistiker, Lagerfachkraft

WEITERLESEN: