zurück zum thema
Inntalautobahn

Die Tiroler Landesregierung will das sektorale Lkw-Fahrverbot auf mehr Gütergruppen ausweiten

©Roland Mühlanger/picturedesk.com/picture-alliance

BGL kritisiert Verschärfung des sektoralen Lkw-Fahrverbots

Der Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung sieht in der Ausweitung der Tiroler Maßnahme auf weitere Gütergruppen einen Verstoß gegen EU-Recht und fordert die Politik auf, dagegen vorzugehen.

NEWSLETTER: Bleiben Sie informiert!
jetzt kostenfrei abonnieren

Frankfurt am Main. Der Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) fordert die Europäische Kommission und die deutsche Bundesregierung auf, gegen Verschärfung des sektoralen Lkw-Fahrverbots in Tirol vorgeht. Der Transportverband mit Sitz in Frankfurt am Main betonte am Dienstag noch einmal die Bedeutung der der Nord-Süd-Verbindung für den Warenverkehr zwischen Deutschland und Italien. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass die EU-Kommission einer Tiroler Verordnung zum sektoralen Lkw-Fahrverbot im November 2016 nur grünes Licht unter der Bedingung gegeben hatte, dass Euro-6-Fahrzeuge in ihrer Gesamtheit dauerhaft ausgenommen sind.

Jetzt erließ die Landesregierung Tirol allerdings – trotz eines Krisengesprächs zwischen Vertretern Deutschland, Österreich und Italien in Brüssel – eine verschärfte Verordnung zum Lkw-Fahrverbot für den Transport bestimmter Güter auf einem Teilabschnitt der Inntal-Autobahn A12. Ab 1. Januar 2020 soll die Liste der bisher vom Lkw-Fahrverbot auf der Strecke zwischen Kufstein/Langkampfen und Ampass betroffenen Gütergruppen um fünf zusätzliche Gütergruppen (unter anderem Papier, flüssige Mineralölerzeugnisse, Zement und Getreide) erweitert werden. Ausgenommen werden sollen zwar weiterhin Euro-6-Fahrzeuge. Aber nur noch unter der Voraussetzung, dass diese Fahrzeuge „nach dem 31. August 2018 erstmalig zugelassen“ (Euronorm 6D) wurden. (ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special ÖSTERREICH – TRANSPORT & LOGISTIK.

1000px 588px

Österreich – Transport & Logistik, Stau, Streik und Unwetter, Lkw-Fahrverbote, Verband – BGL

WEITERLESEN: