zurück zum thema
Beam Start-up Codept Beumer

Der Company Builder Beam mit Sitz in Berlin fördert Logistik-Start-ups

©Beumer Group

Beumer investiert weiter in Logistikplattform Codept

Die Logistikplattform des Start-ups Codept will den Datenaustausch zwischen E-Commerce-Händlern und Fulfillment-Dienstleistern vereinfachen. Der zur Beumer Group gehörende Company Builder Beam hat nun die die Anteilsmehrheit übernommen.

Beckum/Berlin. Der Company Builder Beam, eine Ausgründung des Anlagenbauers Beumer Group, investiert weiter in das Start-up Codept. Wie Beumer meldet, wurde der Entwickler der gleichnamigen, Cloud-basierten Logistikplattform für den E-Commerce bereits mit Hilfe von Beam aufgebaut, nun sei die Anteilsmehrheit erworben worden. „Damit unterstützen wir Codept noch intensiver dabei, die Logistikplattform kraftvoll und nachhaltig am Markt zu etablieren, diese schneller zu skalieren und um weitere Features zu erweitern“, sagt Beam-Geschäftsführer Robert Bach.

Anbindung über nur eine Schnittstelle

Codept will mit seiner SaaS-Logistiklösung E-Tailer und Logistikdienstleister zusammenbringen. Über nur eine Schnittstelle könnten Händler ein Logistik- bzw. Fulfillmentnetzwerk aufbauen sowie Logistikdienstleister schnell und einfach Neukunden anbinden, verspricht das Start-up. Künftig soll eine künstliche Intelligenz dabei helfen, Daten und Abläufe zu optimieren. „Wir freuen uns, eine langfristige Partnerschaft mit der Beumer Group zu besiegeln“, sagt Codept-Geschäftsführer Felix Ostwald. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HANDELSLOGISTIK & E-COMMERCE.

1000px 588px

Handelslogistik & E-Commerce, Lager-IT & Warehouse Management Systems, Büro-Software & Business-Lösungen für Spedition und Logistik


WEITERLESEN: