Best Azubi 2017
847px 413px

Die Preisträger von Best Azubi 2017 (v.l.): Erster Platz für Yannick Freigang, dritter Platz für Celine Schür, zweiter Platz für Benjamin Zehner

©VerkehrsRundschau/Miguel Perez

Best Azubi 2017: Das sind die Gewinner

Mit knappem Vorsprung siegt Yannick Freigang bei Best Azubi 2017 - Deutschlands größtem Wissenswettbewerb für angehende Speditions- und Logistikkaufleute.

München. Herzlichen Glückwunsch! In diesem Jahr haben gleich drei Auszubildende des Logistikunternehmens Kühne + Nagel  (KN) den Weg aufs Siegertreppchen des Wissenswettbewerbs Best Azubi geschafft. Yannick Freigang vom KN-Standort in Frankfurt/Main setzte sich knapp gegenüber seinen Mitstreitern Benjamin Zehner und Celine Schür vom KN-Standort in Haiger durch. Insgesamt  1730 Teilnehmer zählte der Wettbewerb im zehnten Jahr seines Bestehens.

Nach 13 Wochen und 60 Fragen aus allen Bereichen der Logistik lagen die drei Sieger punktgleich mit 338 von möglichen 342 Punkten auf Rang eins. Bei der finalen Stichfrage hatte Yannick Freigang die Nase vorn und erhält für seine Leistung ein Preisgeld von 5000 Euro. Den zweiten Platz erreichte Benjamin Zehner. Er bekommt ein Preisgeld von 3000 Euro. Platz drei errang Celine Schür und erhält dafür einen Scheck über 2000 Euro.

Preisverleihung auf der VerkehrsRundschau Gala

Ausgezeichnet wurden die drei Gewinnerinnen im Rahmen der VerkehrsRundschau Gala am 9. Februar 2017 im Bayerischen Hof in München. Vor knapp 300 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft überreichte Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesverkehrsminister und Koordinatorin der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik, den drei Gewinnern ihre Urkunden.

„Die Gewinnung von Nachwuchs für die Güterverkehrs- und Logistikbranche ist mir eine Herzensangelegenheit“, sagte Dorothee Bär anlässlich der Verleihung. „Ich begrüße die Initiative der VerkehrsRundschau deshalb sehr und gratuliere allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des diesjährigen Wettbewerbs. Sie haben sich für eine Zukunftsbranche entschieden, die nicht nur bei der Digitalisierung ganz vorne dabei ist: Sie spielen jetzt im Team des Weltmeisters und wir setzen auf Sie, dass Sie uns in zwei Jahren helfen, erneut den Titel des Logistikweltmeisters zu verteidigen.“

Die Schecks für die drei Best Azubis 2017 überreichten Marco Reichwein, CEO von MAN Rental, Klaus Schäfer, Leiter der Vertriebsdirektion SVG/GVG bei der Kravag Versicherung, sowie der Geschäftsführende SVG-Vorstand Werner Gockeln. Mit ihrem Engagement für den Wettbewerb investieren die Sponsoren von Best Azubi aktiv in den Logistiknachwuchs.

10 Jahre Suche nach den besten Azubis

Mit insgesamt 1730 Teilnehmern bleibt Best Azubi 2017 Deutschlands größter Wissenswettbewerb für angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung. In diesem feiert der Wettbewerb bereits sein zehnjähriges Jubiläum. Mehr als 14.314 Azubis in Deutschland haben dabei in den vergangenen Jahren versucht, nahezu 800 Fragen aus allen Bereichen der Speditions- und Logistikwelt zu lösen. Rund 100.000 Euro vergaben die Initiatoren des Wettbewerbs insgesamt an Preisgeldern und Preisen an die besten Auszubildenden.

Der Wissenswettbewerb Best Azubi ist vom Wochenmagazin VerkehrsRundschau initiiert. Unterstützt wird der Wettbewerb von MAN Financial Services, der Kravag-Logistic Versicherungs-AG und den Straßenverkehrsgenossenschaften (SVG). Gefördert wurde Best Azubi zudem von vielen Branchenverbänden sowie einer Reihe namhafter Unternehmenschefs der Speditions- und Logistikbranche.

Die drei Hauptgewinner und die einhundert besten Teilnehmer des Wettbewerbs veröffentlicht die VerkehrsRundschau in der Ausgabe 10/2017, die am 10. März 2017 erscheint. Weiter Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter www.best-azubi.de. (jt)

1000px 588px

Bär, Dorothee, Fach- und Führungskräfte in Transport & Logistik, Kühne + Nagel