zurück zum thema
Bernhard Heinrich

Bernhard Heinrich wird Gesellschafter bei Frigosped

©Frigosped

Bernhard Heinrich steigt bei Frigosped ein

Der langjährige Sprecher der Geschäftsführung der Nagel Group in Versmold startet nun bei Frigosped durch.

Ransbach. Jetzt ist es offiziell: Bernhard Heinrich, langjähriger Geschäftsführer und CEO der Nagel Group, wird Gesellschafter der Frigosped Internationale Spedition mit Sitz in Ransbach-Baumbach. Er  werde zum 1. Januar 2019 25 Prozent der Anteile des Unternehmens übernehmen, bestätigte Heinrich  gegenüber der VerkehrsRundschau. Seit 1. November 2018 ist Heinrich bereits Geschäftsführer bei Frigosped.  Das Unternehmen hat sich insbesondere auf temperaturgeführte Transport- und Logistikservices spezialisiert und beschäftigt nach eigenen Angaben an insgesamt 12 Niederlassungen über 300 Mitarbeiter und hat 1500 Transportkapaziäten im Festeinsatz.

Bernhard Heinrich war lange Jahre bei der Nagel Group tätig. Anfang der 1980er Jahre trat er als erster Auszubildender der Niederlassung Bremen in das Unternehmen ein. Nach einigen Jahren der beruflichen Weiterentwicklung außerhalb des Unternehmens in den USA wurde er im Jahre 2002 Geschäftsführer in der Versmolder Unternehmenszentrale von Kraftverkehr Nagel.

Nach einer kurzen Unterbrechung seiner Tätigkeit im Jahre 2008 ernannte ihn die Familie zum Sprecher der Geschäftsleitung, später dann zum CEO der Unternehmensgruppe. Schwerpunkt der Tätigkeit Heinrichs war im Kern die strategische Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe, verbunden mit klaren Wachstumszielen. Unter seiner Ägide entwickelte sich die Nagel Group zu einem Unternehmen mit über einer Milliarde Euro Umsatz (2017).  (eh)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KÜHLTRANSPORTE & FRISCHELOGISTIK.

1000px 588px

Kühltransporte & Frischelogistik, Personalien - Jobwechsel, Nagel Group / Kraftverkehr Nagel


WEITERLESEN: