zurück zum thema
Rader Hochbrücke

Auf der Rader Hochbrücke finden von Montag bis Donnerstag Bauarbeiten statt, weshalb es zu Staus kommen kann

©Picture Alliance/dpa/Markus Scholz

Bauarbeiten behindern Verkehr auf Rader Hochbrücke

Geduld oder langer Umweg? Vor dieser Frage stehen für mehrere Tage Verkehrsteilnehmer auf der Strecke zwischen Hamburg und Flensburg. Auf der Rader Hochbrücke wird der Belag erneuert. Eine enge Umfahrung könnte in den Stau führen.

Rendsburg. Aufgrund von Bauarbeiten wird es auf der Rader Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal bei Rendsburg von Montag an noch enger als sonst. Nach Angaben des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr in Schleswig-Holstein wird in beiden Richtungen der schadhafte Fahrbahnbelag saniert. Der Verkehr werde auf beiden Seiten einstreifig über die Überholspur geführt.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Donnerstag dauern. Eine regionale Umfahrung über die B 77 empfiehlt der Landesbetrieb wegen der Bauarbeiten im Rendsburger Kanaltunnel nur bedingt. Wer weiträumiger ausweichen will, kann das nach Norden über die A 215 (Bordesholm), die B 76 (Kiel), die L 265 (Eckernförde), und die A 7 (Owschlag) tun und nach Süden umgekehrt. (dpa/ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION SCHLESWIG-HOLSTEIN.

1000px 588px

Logistikregion Schleswig-Holstein, Stau, Streik und Unwetter


WEITERLESEN: