zurück zum thema
Geldscheine, Hand, Frau, zählen, Förderung, Euro

Das BAG kann jetzt Fördermittel bewilligen, nachdem klar ist, wie viel Bundesmittel ihm 2018 zur Verfügung stehen

©Christin Klose/dpa/picture-alliance

BAG verschickt Zuwendungsbescheide für Förderprogramme

Das Warten für Güterverkehrsunternehmen hat ein Ende: Nach dem Beschluss des Haushalts 2018 kann die Behörde jetzt Fördermittel aus den BAG-Programmen „Ausbildung“ und „De-Minimis“ bewilligen.

Köln. Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) darf endlich Geld zusagen: Unternehmen, die zuletzt auf eine Bewilligung von Fördermitteln aus den BAG-Programmen „Ausbildung“ und „De-Minimis“ gewartet haben, können nach dem Beschluss des Haushalts 2018 jetzt mit Zuwendungsbescheiden rechnen. Das teilte die Behörde auf Anfrage mit. Zuletzt hatte es Verzögerungen wegen des späten Beschlusses des Bundesetats für dieses Jahr infolge der langen Regierungsbildung gegebenen.

Nun lägen die haushälterischen Voraussetzungen für den Erlass und Versand der Zuwendungsbescheide für beide Förderprogramme vor, erklärte ein BAG-Sprecher. Der Versand der Zuwendungsbescheide für die Antragstage, für die bisher noch keine Bundesmittel zur Verfügung standen, sei bereits gestartet und würde zügig durchgeführt. Die betroffenen Antragsteller wurden laut der Behörde bereits mit einer Zwischennachricht informiert. (ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special DE-MINIMIS & AUS- UND WEITERBILDUNG.

1000px 588px

De-Minimis & Aus- und Weiterbildung, Behörde – BAG


WEITERLESEN: