Autobahn 6 gesperrt

Vom 15. bis 16.12. wird die A 6 bei Heilbronn komplett gesperrt

©Holger Hollemann / dpa / picture alliance

Autobahn 6 gesperrt

Wegen Abriss und Neubau einer Brücke wird die Autobahn 6 bei Heilbronn am 15. und 16. Dezember komplett gesperrt. Das sind die Umleitungsempfehlungen.

Heilbronn. Die Autobahn 6 bei Heilbronn wird am übernächsten Wochenende für 24 Stunden in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Grund sind Abriss und Neubau einer Brücke. Für die Arbeiten kann die A6 zwischen Samstag, 15. Dezember, um 20.00 Uhr und Sonntag, 16. Dezember, um 20.00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Heilbronn/Untereisesheim nicht befahren werden. Das teilte der private Betreiber ViA6West GmbH & Co. KG am Donnerstag mit.

Während der Vollsperrung gelten folgende Umleitungsempfehlungen:
Richtung Mannheim an der Anschlussstelle Heilbronn/Untereisesheim ausfahren und der U62 folgen. Richtung Nürnberg sollen Fahrer an der Anschlussstelle Bad Rappenau ausfahren und der U65 folgen. (dpa/fa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION BADEN-WÜRTTEMBERG.

1000px 588px

Logistikregion Baden-Württemberg, Stau, Streik und Unwetter – Behinderungen in Verkehr & Logistik

WEITERLESEN: