zurück zum thema
Container im Hafen

Container-Sattelzüge dürfen nun länger sein

©Witthaya/stock.adobe.com

Ausnahmeverordnung soll Transport von 45-Fuß-Containern erlauben

Deutschland setzt damit zeitverzögert eine EU-Verordnung aus dem Jahr 2015 in nationales Recht um.

Berlin. In Zukunft dürfen Sattelzüge 16,65 Meter statt 16,50 Meter lang sein, wenn sie einen 45-Fuß-Container im Kombinierten Verkehr befördern. Darauf wies der Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) in seinem Newsletter hin.

Möglich machen soll das eine Ausnahmeverordnung der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO), die das Bundesverkehrsministerium laut GVN als Referentenentwurf vorgelegt hat. Damit werde eine Änderung der EU-Richtlinie 96/53 über Maße und Gewichte aus dem Jahr 2015 in nationales Recht umgesetzt.

Darüber hinaus wird laut dem Rundschreiben das höchstzulässige Gesamtgewicht für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben um eine Tonne erhöht. Dabei müssen die bestehenden Achslastvorschriften jedoch berücksichtigt werden.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Lang-Lkw – Maße und Gewichte, Verband – GVN

WEITERLESEN: