zurück zum thema
Koegel_Cargo_Strong_Trailer

Beim Transport von Gitterboxen kann auf Einstecklatten verzichtet werden  

©Kögel

Auch Kögel verbannt die Einstecklatte

Beim neuen Strong&Go-Aufbau ersetzen Gurtaussteifungen in der Plane die herkömmlichen Einstecklatten. Code-XL ist inklusive.

Burtenbach. Für alle Varianten der Pritschenfahrzeuge Cargo, Mega und Light der neuen Novum-Generation bietet Kögel ab sofort seinen neuen Strong&Go-Aufbau an. Dieser erfüllt die DIN-EN-12642-Code-XL-Aufbaufestigkeit und Daimler-Richtlinie 9.5 ohne den Einsatz von Einstecklatten. Diese ersetzt eine mit Gurtaussteifungen verstärkte Dach- und Seitenplane durch die beim Transport von Gitterboxen und gebänderter Ladung Einstecklatten überflüssig werden. Anders sieht es beim zertifizierten Getränke-Transport aus. Wer den mit dem Strong&Go-Aufbau durchführt, muss bei einlagigen und zweilagigen Getränkekisten auf Normpaletten aber nur noch eine Reihe Latten auf Höhe der ersten Getränkekiste stecken und damit deutlich weniger als bisher. (bj)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-TRAILER & AUFBAUTEN.

1000px 588px

Lkw-Trailer & Aufbauten, Kögel Trailer

WEITERLESEN: