Hier zu sehen: Die Kommissionierung von Weinflaschen für E-Commerce beim Astre-Mitglied Gamba & Rota

©Gamba & Rota

Astre startet Logistikdienst für Weine und Spirituosen

Bereits seit Anfang Juli testet das europäische Netzwerk die neue Logistiklösung Wine & Spirit. Damit reagieren die Unternehmen auf die gestiegene Nachfrage nach Weinen „Made in Europe“.

Le Plessis-Pâté (Frankreich). Das europäische Logistiknetzwerk Astre reagiert mit einem neuen Logistikangebot auf die zunehmende Produktion und den steigenden Export von europäischem Wein. Mit mehr als 30 Astre-Partnern sowie Experten, die in den wichtigsten Produktions- und Importländern angesiedelt sind, will Astre eine maßgeschneiderte Logistiklösung für Weine und Spirituosen bieten. Zu den Experten zählen Gamba & Rota in Frankreich, Avanzini in Italien, Allied Express in Spanien, A+M Transitarios in Portugal, KLG in den Niederlanden und Sachsenland in Deutschland.  

Die Astre Wine & Spirit Lösung umfasst nach eigenen Angaben das Management branchenspezifischer Dienstleistungen und konzentriert sich auf die Bedürfnisse des E-Commerce. Dabei will man sich auf bereits etablierte Transportlösungen, wie das Astre Palet System und die Astre-LTL- und FTL-Netzwerklösungen stützen. Wine & Spirit biete die lokale Sammlung und das Bündeln der Paletten in den Weinbauregionen, ein europäisches Netz zertifizierter Logistiker sowie eine schnelle und einfache Verteilung innerhalb und außerhalb des Astre-Netzes, einschließlich Zoll- und Steuervertretungsleistungen.

Transport von 5000 Paletten in den ersten Monaten geplant

Die Präsenz der Mitglieder des Astre-Netzes in den wichtigsten europäischen Häfen ermögliche es darüber hinaus, wichtige ausländische Märkte wie die USA und China abzudecken. Auch Zusatzleistungen, wie spezielle Verpackungen, das Anbringen von Steuermarken und Großtransporte mit Spezialbehältern hat das Netzwerk im Angebot. Den Versand will Astre durch Sendungsverfolgbarkeit, im Voraus bekannte Tarife und kurze Transportzeiten für alle Nutzer transparent gestalten.

„Mit Astre Wine & Spirit haben wir ein Logistiksystem entwickelt, das den Bedürfnissen der Branche gerecht wird und der wachsenden Bedeutung des elektronischen Geschäftsverkehrs Rechnung trägt“, sagte Bettina Wietzel-Skakowski, Leiterin des internationalen Netzwerks bei Astre.

Der neue Service wird seit Anfang Juli 2020 getestet. In den ersten Monaten sind rund 5000 Paletten geplant, die nicht nur im Rahmen des Programms Wine & Spirit transportiert würden, sondern auch frei mit den Vertriebskanälen Astre Palet System und Astre-LTL international kombiniert werden könnten. (sn)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HANDELSLOGISTIK & E-COMMERCE.

1000px 588px

Handelslogistik & E-Commerce


WEITERLESEN: