Schuon Lager Wildberg

Das neue Logistikcenter von Schuon in Wildberg verfügt neben modernen Büroräumen über 9.000 Quadratmeter Lagerfläche

©Alfred Schuon Gruppe

Schuon nimmt neues Logistikcenter in Betrieb

Die Alfred Schuon-Gruppe hat ein neues Logistikcenter im Großraum Stuttgart eröffnet. An dem Standort Wildberg/Sulz am Eck bietet Schuon umfangreiche Value Added Services an, zudem können Lithium-Ionen-Batterien gelagert werden.

Wildberg/Haiterbach. Die Alfred Schuon-Gruppe hat ihr neues Logistikcenter in Wildberg/Sulz am Eck eröffnet. Neben Büroflächen stehen dem Transport- und Kontraktlogistiker dort 9.000 Quadratmeter Logistikfläche zur Verfügung. An dem in unmittelbarer Nähe der A81 Stuttgart-Singen gelegenen Standort bietet Schuon Value-Added-Services wie Kommissionierung, Konfektionierung, Sequenzierung oder Vormontagen an. Davon sollen vor allem regional ansässige Industrieunternehmen und die Ballungszentren Böblingen/Sindelfingen und Stuttgart profitieren.

Zulassung für Lithium-Ionen-Batterien

Darüber hinaus hat die neue Halle eine Zulassung zur Lagerung von als Gefahrgut klassifizierten Lithium-Ionen-Batterien für die Automobilbranche. Die Anlieferung erfolgt über ebenerdige, überdachte Tore und Heckrampen. Die gesamten Logistikflächen Schuons werden durch das Wildberger Lager auf über 80.000 Quadratmeter erweitert.

„Nach acht Monaten Bauzeit haben wir unser neues Logistikcenter nun in Betrieb genommen. Wir freuen uns, damit unser Angebot zu erweitern und spezifische Kundenanforderungen noch besser erfüllen zu können“, sagt Alexander Schuon, Geschäftsführer der Alfred Schuon-Gruppe. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KONTRAKTLOGISTIK.

1000px 588px

Kontraktlogistik, Logistikregion Baden-Württemberg, Logistik-Immobilien & Lagerhallen


WEITERLESEN: