Fahrzeugzulassung

Eine Zulassung von Pkw oder Lkw gewähren die meisten Zulassungsbehörden derzeit nur noch in Ausnahmefällen

©© Arne Immanuel Baensch/dpa/picture-alliance

Corona-Krise: Zulassung von Fahrzeugen nur noch in Ausnahmefällen

Fahrzeugzulassungen werden bis auf weiteres nur Transportunternehmen gewährt, die für die Grundversorgung der Bevölkerung wichtige Tätigkeiten ausführen.

München. Transportunternehmer, die in Zeiten der Corona-Krise Lkw und Pkw zulassen möchten, können dieses meist nur noch unter Angaben von triftigen Gründen tun. Vor allem in großen Städten sind die zuständigen Ämter nach Recherchen der VerkehrsRundschau bis auf weiteres geschlossen. Sondertermine für Fahrzeugzulassungen werden beispielsweise in München nur noch für Privatpersonen oder Firmen gewährt, die für die Grundversorgung der Bevölkerung wichtige Tätigkeiten ausführen. Dazu gehört unter anderem der Transport von Lebensmitteln, pharmazeutischen Produkten oder Triebstoffen. Wer unter diese Gruppe fällt, muss dies glaubhaft bei der entsprechenden Behörde geltend machen (bj)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PICK-UP & TRANSPORTER BIS 3,5 T.

1000px 588px

Pick-up & Transporter bis 3,5 t, Schwere Transporter & Kleinlaster 3,5 bis 7,49 t, Mittlere & schwere Lkw ab 7,5 t, Straßenverkehrsrecht & StVO


WEITERLESEN: