Die Diebe hatten Schokolade geklaut (Symbolbild)

©picture alliance / Phanie

Am Rande: Haftbefehl gegen acht Schokodiebe

In Memmingen hat die Polizei acht Schokodiebe gestellt. Sie hatten Süßigkeiten und Getränkedosen im Wert von einer halben Million Euro gestohlen.

Acht Männer im Allgäu sollen ein halbes Jahr in großem Stil Schokolade und Getränkedosen gestohlen haben. Den Schaden für das betroffene Fuhrunternehmen schätzt die Polizei auf eine halbe Million Euro, wie die Ermittler am Montag mitteilten.

Vorwurf des bandenmäßigen Diebstahls

Den acht Männern zwischen 27 und 51 Jahren wird bandenmäßiger Diebstahl vorgeworfen, sie sollen die Ware palettenweise gestohlen haben. Das Amtsgericht Memmingen erließ gegen sechs der Verdächtige am Freitag Haftbefehl, zwei der Beteiligten sind unter Auflagen auf freiem Fuß. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizei in Memmingen dauern an. (dpa/stm)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KRIMINALITÄT UND SICHERHEIT IN TRANSPORT & LOGISTIK.

1000px 588px

Kriminalität und Sicherheit in Transport & Logistik

WEITERLESEN: