Air Berlin
Air Berlin fliegt künftig zweimal pro Tag für die Deutsche Post zwischen Berlin und Frankfurt (Bild: Air Berlin)©Air Berlin

Air Berlin fliegt Luftpost

Zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft transportiert künftig Briefe für die Deutsche Post

Berlin. Die Fluggesellschaft Air Berlin steigt ins Geschäft mit Brieftransporten ein. Vom 31. März an werden dafür nächtliche Flüge zwischen Berlin-Tegel und Frankfurt für die Deutsche Post übernommen. Montags bis freitags sollen zwei Flugzeuge des Typs Boeing 737-800 jeweils bis zu 12.500 Kilogramm Post befördern. Der Vertrag läuft nach Unternehmensangaben bis zum Ende des Winterflugplans 2009/2010. Die Flugzeuge, in denen keine Passagiere sitzen, heben mit Ausnahmegenehmigungen um 23.50 Uhr in Berlin ab und um 1.00 Uhr in Frankfurt. In der Hauptstadt werden Briefe nach Dresden, Rostock und Schwerin weiterverteilt, in Frankfurt/Main auch von und nach Köln. (sb)

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

1000px 588px

WEITERLESEN: