zurück zum thema

Ddie Bänder im weltweit größten Distributionszentrum von Adidas sind angelaufen

©Adidas

Adidas nimmt sein größtes Distributionszentrum in Betrieb

Das Gebäude im Niedersachsenpark umfasst 55.000 Quadratmeter.

Neuenkirchen-Vörden/Rieste. Adidas hat im Niedersachsenpark in Neuenkirchen-Vörden/Rieste sein neues Distributionszentrum eröffnet. Gemessen am Durchsatz ist es das größte der Gruppe weltweit.

Adidas hat mehr als 100 Millionen Euro in das neue Zentrum investiert. Vom Niedersachsenpark aus sollen in diesem Jahr 7,5 Millionen Teile versendet werden, ab 2015 sollen es jährlich 102 Millionen sein. Zurzeit arbeiten 163 Mitarbeiter im Distributionszentrum, 2015 sollen es mehr als 250 werden. Sie kommen hauptsächlich aus der Region, rund 30 Mitarbeiter sind aus den Lagern bei Rotterdam nach Rieste gewechselt.

Im neuen 55.000 Quadratmeter großen Distributionszentrum, das auf einer 140.000 Quadratmeter großen Fläche entstanden ist, werden erstmals alle Abläufe und Dienstleistungen für die drei Vertriebskanäle der Marken adidas und Reebok (Wholesale, Own Retail und eCommerce) für West- und Zentraleuropa zusammengefasst. Adidas arbeitet hier mit lokalen Transportdienstleistern zusammen.

Die Lagerkapazität des Neubaus beträgt mehr als 35 Millionen Stück. Wie das Unternehmen mitteilt hat das Distributionszentrum einen hohen Automatisierungsgrad mit sehr spezifischen IT-Lösungen. (kitz)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KONTRAKTLOGISTIK.

1000px 588px

Kontraktlogistik, Adidas Logistik


WEITERLESEN: