Sperrung einer Autobahn

Wegen eines Lkw-Brandes ist die A4 noch gesperrt (Symbolfoto)

©Bernd Wüstneck/dpa/picture-alliance

A4 Richtung Olpe wegen Lkw-Brand gesperrt

Die Autobahn A4 ist zwischen Overath und Engelskirchen wegen eines Fahrzeugbrands gesperrt, die Polizei kann noch nicht abschätzen, wie lange die Sperrung dauert.

Köln. Wegen eines brennenden Lkws ist die Autobahn A4 Richtung Olpe zwischen Overath und Engelskirchen gesperrt. Die Polizei könne noch nicht abschätzen, wie lange die Strecke gesperrt bleibe, sagte ein Sprecher am Freitagmorgen, 15. März. Laut WDR bildete sich ein Stau von rund fünf Kilometern Länge. Wie die Polizei weiter mitteilte, fing der Lastwagen gegen 5.30 Uhr Feuer und hinterließ eine Ölspur auf allen drei Fahrbahnen. Der durch den Brand entstandene Rauch behindere die Sicht in beiden Fahrtrichtungen. Der Fahrer wurde laut Polizei nicht verletzt, aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Als Brandursache werde ein technischer Defekt vermutet. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Logistikregion Nordrhein-Westfalen, Stau, Streik und Unwetter – Behinderungen in Verkehr & Logistik

WEITERLESEN: