E-Highway, Oberleitungs-Lkw, Schleswig-Holstein, A1

Am E-Highway für Oberleitungs-Lkw auf der A1 in Schleswig-Holstein wird am Wochenende weiter gebaut

©Markus Scholz/dpa/picture-alliance

A1 zwischen Lübeck und Reinfeld in der Nacht zum Sonntag gesperrt

Anlass sind Bauarbeiten für eine Teststrecke in Schleswig-Holstein, auf der Oberleitungs-Lkw fahren sollen. Die rund fünf Kilometer lange Strecke soll Ende Mai in Betrieb gehen.

NEWSLETTER: Bleiben Sie informiert!
jetzt kostenfrei abonnieren

Lübeck. Für Bauarbeiten an der Teststrecke für elektrisch betriebene Oberleitungs-Lkw in Schleswig-Holstein wird die Autobahn 1 zwischen dem Kreuz Lübeck und Reinfeld in der Nacht von Samstag auf Sonntag gesperrt. Nach Angaben des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr wird die Autobahn Richtung Hamburg von 20.00 Uhr bis voraussichtlich 5.00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Lübeck-Moisling und Reinfeld gesperrt. In der Gegenrichtung sei nur das Anschlusskreuz Reinfeld zwischen 20.00 Uhr und 1.00 Uhr betroffen.

Grund für die Sperrung ist das Aufstellen der Container mit den Gleichrichtern, die die Hochspannung aus dem öffentlichen Stromnetz in die in den Oberleitungen verwendete Niederspannung umwandeln. Die rund fünf Kilometer lange Strecke soll Ende Mai in Betrieb genommen werden. Sie ist eine von bundesweit drei Teststrecken, mit denen das Bundesverkehrsministerium den Einsatz von Oberleitungssystemen zur Elektrifizierung schwerer Nutzfahrzeuge untersucht. Zuvor hatten die „Lübecker Nachrichten“ darüber berichtet. (dpa/ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION SCHLESWIG-HOLSTEIN.

1000px 588px

Logistikregion Schleswig-Holstein, Trends & Innovationen in Lkw- und Fahrzeugtechnik, Stau, Streik und Unwetter

WEITERLESEN: