A44, Autobahn bei Kassel

Auf der A 44 bei Kassel ist die nächsten drei Tage mit massiven Behinderungen zu rechnen

©Uwe Zucchi/dpa/picture-alliance

A 44 bei Kassel für drei Tage voll gesperrt

Grund ist die Installation einer Wiegeanlage für Lkw auf der Bergshäuser Brücke. Die Sperrung gilt zunächst bis Mittwoch um Mitternacht.

Kassel. Drei Tage lang ist von Montag an alles dicht auf der Autobahn 44 zwischen dem Dreieck Kassel-Süd und dem Kreuz Kassel-West: Um Mitternacht tritt nach Angaben von Hessen Mobil eine Vollsperrung in Kraft, damit im Zusammenhang mit der Sanierung der Bergshäuser Brücke eine Wiegeanlage für Lastwagen installiert werden kann.

Mit der Waage soll sichergestellt werden, dass das Verbot von Lastwagen mit einem Gewicht von mehr als 3,5 Tonnen auf der Bergshäuser Brücke umgesetzt wird. Die A 44 ist zunächst bis Mittwoch um Mitternacht gesperrt. Am Donnerstag werde es dann noch einmal von 22 Uhr an eine Vollsperrung bis Freitag um vier Uhr morgens geben, hieß es.

Die Anlage erfasst das Gewicht der Fahrzeuge. Lastwagen, die schwerer als 3,5 Tonnen sind, werden nach Angaben von Hessen Mobil von der Autobahn zwangsabgeleitet. Die Anlage soll am 14. Januar in Betrieb genommen werden. (dpa)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION HESSEN UND RHEINLAND-PFALZ.

1000px 588px

Logistikregion Hessen und Rheinland-Pfalz, Stau, Streik und Unwetter – Behinderungen in Verkehr & Logistik

WEITERLESEN: