zurück zum thema
Peter Dezelske, Kurt-Jürgen Schimmelpfeng, Achim Albrecht, Akademie Hamburger Verkehrswirtschaft, Verein Hamburger Spediteure

Feierten 25 Jahre Aus- und Weiterbildung an der AHV: Peter Dezelske, Ehrenmitglied des VHSp und Mitbegründer der AHV, Kurt-Jürgen Schimmelpfeng, Geschäftsführer des VHSp und der AHV und Achim Albrecht, Vorstand der Stiftung Grone-Schule (v.l.)

©VHSp

25 Jahre Akademie Hamburger Verkehrswirtschaft

Ein Viertel Jahrhundert Erfahrung in der Weiterbildung der Verkehrswirtschaft, Logistik und Außenwirtschaft - die Akademie Hamburger Verkehrswirtschaft feierte ihr 25-jähriges Jubiläum.

Hamburg. Ende Oktober feierte die Akademie Hamburger Verkehrswirtschaft (AHV) ihr 25-jähriges Bestehen. „Der Grundgedanke vor 25 Jahren war – gutes Personal, das wir weiter- und ausbilden zu kompetenten Entscheidungsträgern mit direkter Anbindung an den Arbeitsplatz“ erinnerte sich Peter Dezelske, Mitgründer AHV während der Jubiläumsfeier.

Gegründet wurde die AHV vom Verein Hamburger Spediteure (VHSp) und d r Stiftung Grone-Schule. Bei der AHV haben über 1500 Verkehrsfachwirte, Fachleute für Außenwirtschaft und Betriebswirte eine Aus- und Weiterbildung absolviert. Seit 2008 ist auch der triqualifizierende Abschluss als Hamburger-Logistik Bachelor (Betriebsausbildung, Berufsschule und Studium an der Hamburger Fernhochschule) möglich.

„Anfangs hatten wir wenige hundert Teilnehmer por Jahr, mittlerweile liegen wir bei mehr als 1500 Teilnehmern. Umsatzmäßig steigerten wir uns von 20.000 Euro im erste Jahr auf knapp 1 Million Eiro in diesem Jahr“, berichtete Kuret-Jürgen Schimmelpfeng, Geschäftsführer des VHSp über den Erfolg der Akademie. (bb)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE IN TRANSPORT & LOGISTIK.

1000px 588px

Fach- und Führungskräfte in Transport & Logistik, Verband – VHSp

WEITERLESEN: