• Still Weihnachtsaktion

    © Still

    Die Still Niederlassung Dortmund hat sich in diesem Jahr dazu entschieden, ein „Weihnachtsgeschenk“ in Form einer Fahrzeugspende an die Archimed – Ärzte für Kinder in Not zu machen. Der gemeinnützige Verein leistet medizinisch-humanitäre Hilfe für kranke Kinder und gebärende Mütter in Eritrea, eines der ärmsten Länder weltweit

  • Raben Weihnachtsaktion

    © Raben Group

    Spielzeug, Süßigkeiten, Kleidung: Über 100.000 gespendete Weihnachtspäckchen und Hilfsgüter wurden auf ihre Reise nach Rumänien, Moldawien, Bulgarien und in die Ukraine geschickt. Sie gehen an notleidende Kinder in Krankenhäusern, Waisenhäusern und Schulen. Initiator der gemeinnützigen Aktion, die unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ steht, ist der Round Table Deutschland. Die Raben Group unterstützt den Transport: Sieben deutsche Niederlassungen fungierten vor der Abfahrt als überregionale Sammelstellen für die Päckchen. Zudem wurde auch ein eigener Raben-Lkw mit Hilfsgütern auf Reisen geschickt

  • Kukla Weihnachtsaktion

    © Kukla

    Auch die auf multimodale Verkehre spezialisierte Spedition Robert Kukla unterstützt den diesjährigen Weihnachtspäckchenkonvoi des Round Table. Dirk Wessels, Geschäftsführer der Kukla-Niederlassung in Hamburg kümmerte sich persönlich darum, dass ein Lkw und dringend benötigte Einwegpaletten für den guten Zweck zur Verfügung standen

  • GLS Weihnachtsaktion

    © GLS

    Von GLS gab’s ganz viel Schokolade! 750 süße Adventskalender verschenkte der Paketdienst in den vergangenen Woche. Vier Kinderkliniken, ein Kinderheim und zwei Tafeln erhielten Pakete mit Kalendern

  • MAN Weihnachtstruck

    © MAN

    MAN lässt Kinderherzen höher schlagen. Der Münchner Hersteller startet Ende November zu seiner alljährlichen Weihnachtstour. Der festlich geschmückte rote Weihnachtstruck besucht bis zum 23. Dezember zahlreiche Kindergärten und Kindertagesstätten, Schulen, Vereine und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

  • Contargo Weihnachtsaktion

    © Contargo

    Die Mitarbeiter von Contargo in Ludwigshafen und Mannheim sammelten für „Kinder unterm Regenbogen“, eine von „Radio Regenbogen“ ins Leben gerufene Organisation, die verschiedene Hilfsprojekte unterstützt. Contargo rundete den Betrag auf. Thomas Weppler (rechts) von Contargo Rhein-Neckar übergab den symbolischen Scheck an Matthias Wagner von Radio Regenbogen

  • Greiwing Weihnachtsaktion

    © Greiwing

    Greiwing Logistics unterstützt auch in diesem Jahr wieder eine karitative Einrichtung mit einer Weihnachtsspende in Höhe von 15.000 Euro. Diesmal bedenkt der Logistikspezialist den Förderverein Kinderpalliativmedizin Löwenzahn und Pusteblume in Wesel

  • Torwegge Weihnachtsaktion

    © Torwegge

    Mit einer Spende an Unicef unterstützt der Systementwickler Torwegge notleidende Kinder in aller Welt. Das Bielefelder Unternehmen entschied sich in diesem Jahr für ein „Weihnachtsgeschenk“ an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, das sich über 4000 Euro freuen kann

  • Weber Data Service Weihnachtsaktion

    © Weber Data Service

    Der IT-Dienstleister Weber Data Service hat angekündigt das Projekt Schulkramkiste für in Armut lebende Kinder auch im Jahr 2017 finanziell und personell unterstützen

  • Krummen Kerzers

    © Krummen Kerzers

    Weihnachtsspende für ein Kinderheim (siehe Bild). Der Logistikdienstleister Krummen Kerzers brach mit einer langen Tradition und verschickte in diesem Jahr erstmals keine Weihnachtsgeschenke an Kunden. Stattdessen unterstützt der schweizerische Logistikspezialist nun lokale soziale Projekte. Zum Auftakt bedenkt das Unternehmen die Stiftung Kinderheim Heimelig in Kerzers mit einer Spende in Höhe von 5000 Franken

Die Branche in Weihnachtsspenden-Laune