Volvo FE Electric

Die Reichweite gibt Volvo Trucks mit bis zu 150 km an – inklusive regelmäßiger Nutzung des Nebenabtriebs

©Jan Burgdorf/VerkehrsRundschau

Stromer für Abfall

Während andere Hersteller noch in der Feldtestphase sind, liefert Volvo Trucks schon die ersten Exemplare des FE Electric an die Kundschaft aus. Die VerkehrsRundschau durfte den vollelektrischen Dreiachser mit Meiller-Abrollaufbau ausfahren.

Das Stadtgebiet wird der neueste Zuwachs im Fuhrpark der Abfallwirtschaftsbetriebe München wohl niemals verlassen. Mit Sperrmüll gefüllte Abrollcontainer transportiert der Volvo FE Electric von den Wertstoffhöfen in der Innenstadt zu den umliegenden Deponien, mehr als 100 Kilometer kommen da an einem Tag nicht zusammen.

Ein Szenario, zu dem der Einsatz eines vollelektrischen Fahrzeugs perfekt passt. Weshalb die Ausschreibung der Kommune Entsprechendes forderte, natürlich inklusive elektrisch betriebenem Abrollaufbau. Für Volvo Trucks brachte dies die seltene wie angenehme Situation mit sich, keine Konkurrenz fürchten zu müssen. Die nämlich hätte höchstens aus eigenem Hause stammen können, schließlich kann aktuell nur die Konzerntochter Renault Trucks mit dem D Wide Z.E. ebenfalls Elektrisches liefern. Bei allen anderen etablierten Herstellern sind entsprechende Stromer zwar angekündigt…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MITTLERE & SCHWERE LKW AB 7,5 T.

1000px 588px

Mittlere & schwere Lkw ab 7,5 t, Hybrid- und Elektro-Lkw, Entsorgung und Abfall – Fahrzeuge & Trailer, Volvo Trucks & Services