VR E Paper 33_34_2020 Staplertest Linde
©Anja Kiewitt/VerkehrsRundschau

Smartes Diesel-Ross

Der Hype um die Elektromobilität befeuert auch die Diskussion um die Antriebstechnik von Gabelstaplern. Mit einer neuen Verbrenner-Baureihe gibt Linde Material Handling die Antwort auf die Gretchenfrage der Logistik.

Wäre Goethes "Faust" Fuhrparkleiter und Klimaaktivistin Thunberg "Gretchen", würde sie wahrscheinlich fragen: "Lieber Heinrich, wie hast du's mit dem Klimaschutz?" Mit der emissionsarmen Motorentechnologie der neuen Linde-Diesel- und Treibgasstapler müsste der Logistiker die Antwort nicht schuldig bleiben. Denn die neue Frontstapler-Generation erfüllt die zu Jahresbeginn in Kraft getretene fünfte Stufe der europäischen Abgasnorm. Unter Einhaltung aller Corona-Hygieneregeln und ausgestattet mit elektronischen Abstands-Warnwesten, haben die Staplertester der VerkehrsRundschau im Linde-Testzentrum Erlensee einen 2,5-Tonnen-Diesel aus der neuen Baureihe unter die Lupe genommen. Das typische keilförmige rote Chassis mit dem schwarz abgesetzten Fahrerschutzdach und die oben liegenden Neigezylinder verraten auf den ersten Blick die Herkunft unseres Probanden.

"Haifischflosse" vom

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special GABELSTAPLER & FLURFÖRDERZEUGE.

1000px 588px

Gabelstapler & Flurförderzeuge, Stapler-Test, Arbeitssicherheit Lager & Umschlag, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Linde Gabelstapler