Dispo, Bildschirm, KI

KI-Funktionalitäten ziehen vermehrt in die Tourenplanung ein: hier das TMS CarLo von Soloplan

©Soloplan

Smarte Updates für die Dispo

Speditionssoftware ist ein zentrales Tool in der Digitalisierung von Transportunternehmen. Welche Trends die Softwarelandschaft aktuell befeuern und welche Neuheiten die Anbieter im Köcher haben.

Speditionssoftware und Transport-Management-Systeme (TMS) sind aus der modernen Disposition nicht mehr wegzudenken - und werden zum Wohle des Anwenders ständig weiterentwickelt. Ob automatische Tourenplanung, KI-Funktionalitäten oder der wachsende Trend zur Cloud - wir fassen zusammen, welche neuen Features die Anbieter ihren Softwareprodukten zuletzt spendiert haben.

Den günstigsten Dienstleister finden

Das Softwarehaus Initions etwa hat das Transportleitstandsystem Opheo in der neuen Version 6.0 vorgestellt, die unter anderem die neue Funktion "Frachtführeroptimierung" mitbringt. Diese wurde vor allem für Verlader und Logistikdienstleister entwickelt, die mit mehreren Transportunternehmen zusammenarbeiten.

Damit ist es möglich, sowohl für Einzelaufträge als auch für mehrere Touren den jeweils günstigsten Dienstleister zu finden und auszuwählen. Eine weitere Neuerung betrifft das mobile…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special RAILCARGO & KV.

1000px 588px

Railcargo & KV, Lkw-Landverkehr & Stückgut, Speditions-Software & TMS, Tourenplanung & Disposition