Quereinsteiger willkommen

Der Bedarf an Lagerpersonal kann mit ausgebildeten Fachkräften allein nicht gedeckt werden, umso gefragter sind Quereinsteiger. Diese finden zunehmend über Kurzqualifizierungen den Weg in die Logistikzentren.

Im Grunde sind Fachkraft für Lagerlogistik und Fachlagerist/in vergleichsweise beliebte Berufe. Die Fachkraft für Lagerlogistik steht in der vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ermittelten Rangliste für die Neuabschlüsse 2019 mit über 10.600 Abschlüssen auf Platz 13 und ist damit der am stärksten nachgefragte Logistikberuf. Auch die Ausbildung zum/ zur Fachlagerist/in liegt mit über 6.200 Neuabschlüssen noch vor den Kaufleuten für Spedition und Logistikdienstleistung. Dass ausgebildete Fachkräfte die Personalnachfrage in Deutschlands Logistik- und Umschlagzentren nicht decken können, liegt allerdings schon quantitativ auf der Hand, schließlich handelt es sich um den drittgrößten Wirtschaftszweig in Deutschland. Zudem hat sich das Tätigkeitsbild im Lager dank Digitalisierung und Automatisierung in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Viele Unternehmen besetzen daher klassische…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.