Lkw Parkplatz

Lkw aus Osteuropa auf einem Parkplatz: Alle acht Wochen müssen sie künftig zurück in ihr Heimatland

©Jens Krick/dpa/picture-alliance (Symbolbild)

Paket mit Überraschungen

Zum Mobilitätspaket gehört auch die Rückkehrpflicht von Lkw alle acht Wochen. Eine Studie sorgt jetzt für wenig erfreuliche Ergebnisse und stellt diese Maßnahme wieder auf den Prüfstand.

Der Nachteil eines großen Pakets mit vielen verschiedenen Inhalten: Man verliert leicht den Überblick.

Rückkehrpflicht mit gravierenden Folgen

So kann es einem auch mit dem Mobilitätspaket ergehen, welches das EU-Parlament nach dreijährigen, zum Teil schwierigsten Verhandlungen im Juli 2020 verabschiedet hat. In diesem Paket befinden sich zahlreiche Bestimmungen, die für alle Unternehmen in der EU, die einen eigenen Fuhrpark haben oder Fuhrbetriebe beauftragen, von großer Bedeutung sind. Denn verstoßen sie gegen die neuen Regelungen, drohen empfindliche Bußgelder - im besten Fall.

Die umfassenden Neuerungen sind die eine Besonderheit des Mobilitätspaketes. Die andere: Noch sind längst nicht alle Bestimmungen in Kraft. Viele Änderungen werden erst wirksam, wie beispielsweise die Neuregelung zu den Entsendebestimmungen von Arbeitnehmern im Februar 2022. Bis zum 1. Juli 2026 erstrecken sich…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special ENGELHARDT, DIRK.

1000px 588px

Engelhardt, Dirk, Digitaler Tachograf Lenk- und Ruhezeiten, Transport-, Speditions- & Logistikrecht, Behörde – EU-Kommission