Transport Trainer Schulungen Montage

Richtig eingesetzt können E-Learnings viel Zeit und auch Investitionen in teure Hardware sparen

©Igor Mojzes/fotolia.com; Montage screen: S.Spanner/VR

Neues Jahr, neue Schulungen

Auch 2021 müssen Unternehmer ihre Mitarbeiter wieder unterweisen - Arbeitsschutz, Gesundheit und Sicherheit sollten auf der Agenda stehen. Für Logistiker gelten zusätzliche Regeln.

Unterweisen ist mehr als ein "notwendiges Übel". Es ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für sicheres und gesundes Arbeiten, ein Aspekt guter Führungskultur in jedem Unternehmen sowie eine betriebliche Weiterbildung. Und nicht zuletzt: eine gesetzliche Verpflichtung.

Denn die Unterweisungspflicht ist in Deutschland bereichsübergreifend geregelt und in Paragraf 12 des Arbeitsschutzgesetzes definiert. So haben alle Arbeitgeber, gleich welcher Branche, die Pflicht, "ihre Beschäftigten über Sicherheit ausreichend und angemessen zu unterweisen". Diese schwer zu deutende Formulierung wird glücklicherweise in den Vorschriften der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) genauer erläutert: "Der Unternehmer hat die Mitarbeiter über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu ihrer Verhütung zu…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special UNTERNEHMENSFÜHRUNG.

1000px 588px

Unternehmensführung, Arbeitsrecht & Personalwesen, Lkw-Fahrer & Berufskraftfahrer, Digitaler Tachograf Lenk- und Ruhezeiten, Arbeitssicherheit Lager & Umschlag