Neue Bauart und ein neuer Wettbewerber

Vorne plus 16, hinten plus 33 Zentimeter - zwei Werte, mit denen sich die brandneuen Trucks von DAF von ihren Wettbewerbern abgrenzen und die Lkw-Welt ein Stück weit revolutionieren dürften.

Denn die neuen Lastwagen aus den Niederlanden setzten als erste am Markt die großzügigeren Längenregeln der EU-Kommission um. Die genannten 16 Zentimeter kommen dabei aerodynamischen Maßnahmen an der Kabinenfront und einer größeren passiven Sicherheit gleichfalls zugute. Weshalb DAF beim Thema Crash-Sicherheit ebenso neue Maßstäbe setzen will wie beim Verbrauch. Zumindest Letzteres werden wir auf unserer VR-Teststrecke hoffentlich schon bald überprüfen können!

Den Fahrer/die Fahrerin mehr interessieren dürften aber die 33 Zentimeter hinten, die DAF für mehr Lebensraum innerhalb der Kabine bei einigen Modellen zuschlägt. Aufgrund der immer noch aktuellen Corona-Problematik konnten wir in die neuen Großraum-Fahrerhäuser zwar bislang nur digital reinschauen, DAF verspricht aber ein bislang in europäischen Lkw nicht gekanntes Raumangebot und sieht sich mit seinen neuen Baureihen für die…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special SCHWERLASTER & SCHWERLAST-ZUGMASCHINEN.

1000px 588px

Schwerlaster & Schwerlast-Zugmaschinen, Lkw-Fahrerhaus & Innenausstattung, Verkehrssicherheit, Ford Nutzfahrzeuge