Designwerk Group, Tobias Wülser

Tobias Wülser, Gründer und Geschäftsleitungsmitglied der Designwerk Group

©Designwerk Group

Nachgefragt: Weltrekord mit E-Lkw

Über 1.000 Kilometer mit einem elektrischen Lkw - Tobias Wülser, Gründer der Designwerk Group, über den Weltrekord mit einem Futuricum E-Lkw.

Die Designwerk Group existiert seit 2007. Heute besteht sie aus zwei Gesellschaften: Die Designwerk Technologies AG entwirft Produkte und Projekte aus dem E-Mobilitätsbereich; die Designwerk Products AG ist für die Serienfertigung verantwortlich. Sie stellt auch die Lkw mit dem Markennamen Futuricum her. Das Produktportfolio besteht neben den Zugmaschinen aus mobilen Schnellladesystemen sowie Batterielösungen für Straßenfahrzeuge, Züge und Schiffe.

Herr Wülser, die Designwerk Group hat mit einem Futuricum E-Lkw einen Weltrekord aufgestellt. Worum ging es dabei genau?

Wir möchten die Entscheider, Fuhrparkmanager und Lkw-Fahrer anregen, das Thema E-Lkw als ernsthafte Alternative für fossile Antriebe zu sehen. Deshalb haben wir uns ein Ziel mit Signalwirkung gesteckt: 1000 Kilometer ohne Zwischenladung. Dieses Ziel haben wir jetzt erreicht und sogar noch um 99 Kilometer übertroffen.

Wie sah

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HYBRID- UND ELEKTRO-LKW.

1000px 588px

Hybrid- und Elektro-Lkw