VRP Artikel 39 Trailerneuheiten

Der Name ist Programm: Der Krone Box Liner el TU 40 Light Traction ermöglicht mehr Sattellast und Fahrsicherheit

©Krone

Leicht, sicher, stabil und vernetzt

Eigentlich hätten die Neuheiten der Aufliegerhersteller alle auf der IAA stehen sollen. Doch Corona hat einen Strich durch die Rechnung gemacht. Trotzdem können die Trailerproduzenten zahlreiche Neuigkeiten vermelden, die ihre Auflieger attraktiver machen sollen.

"Es ist", so erklärt Ulrich Josefowitsch, "eigentlich ganz einfach: Die Gewichtskontrollen werden künftig häufiger und schärfer. Dazu kommt die bereits länger angekündigte neue Unterfahrschutzverordnung", so der Verantwortliche für die Boxliner bei Krone.

Und schließlich waren auch etliche Kundenwünsche für die Emsländer Ansporn, bei ihren Wechselbrücken neue Wege zu gehen. Wie am Modell el TU 40, für den das Traktionsheck wie am TU 70 mit Mittelausschub adaptiert wurde. Hier steht der heckbündige Container im Vergleich zu allen anderen Chassis weiter vorn, der Abstand von Mitte hinterer Verriegelung bis Mitte letzte Achse ist geschrumpft - auf 565 Millimeter. Das bedeutet mehr Sattellast, verbesserte Traktion und mehr Fahrsicherheit. Messungen zeigen, dass der Satteldruck mit 20 Fuß heckbündig dem Satteldruck des Chassis mit Mittelausschub entspricht.

Das niedrige Eigengewicht von 4,2…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-TRAILER & AUFBAUTEN.

1000px 588px

Lkw-Trailer & Aufbauten, Auflieger & Tieflader für Schwertransporte, Fliegl Trailer, Kögel Trailer, Krone Trailer, Schmitz Cargobull Trailer, Schwarzmüller Trailer