Iveco X-Way 480, Absetzaufbau

Kleiner Wendekreis dank der zwangsgelenkten Nachlaufachse

©Jan Burgdorf/VerkehrsRundschau

Komplett ab Werk

Über das Programm "Order & Drive" bietet Iveco den X-Way mit einem Absetzaufbau von Meier-Ratio ab Werk an. Neben einer schnellen Verfügbarkeit bietet der Dreiachser weitere Vorzüge.

In der Absetzerbranche ist die Marke Iveco ein eher seltener Protagonist. Damit sich das ändert, legte Iveco einerseits sein neues Baumodell "X-Way" auf, das hier als dreiachsige 6x2-Ausführung mit gelenkter Nachlaufachse und 480 PS und 2300 Newtonmeter Drehmoment starkem Cursor-11-Reihensechszylinder vorfährt.

Für einen 26-Tonner ohne Frage üppig eingeschenkt, aber ebenso wie der bergab kraftvoll verzögernde Retarder sicher ein Zugeständnis an die am Heck verbaute Anhängekupplung.

Im engen Stadtverkehr mit ihren teils anspruchsvollen Rangiermanövern schnell zu schätzen lernt man die gelenkte Nachlaufachse, die dem über 8,50 Meter langen Gefährt im Zusammenspiel mit dem gekürzten 3410-mm-Radstand fast schon pkw-artige Wendekreise beschert. Reiner Luxus, aber einer, an den man sich ohne Frage gerne gewöhnt, ist die lange "Active-Space"-Kabine. Neben der Möglichkeit, sich in wohlverdienten…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MITTLERE & SCHWERE LKW AB 7,5 T.

1000px 588px

Mittlere & schwere Lkw ab 7,5 t, Baufahrzeuge & Kipper, Iveco Trucks & Services