Renault Kangoo Rapid

Die Front des Kangoo wurde in der dritten Generation überarbeitet

©Renault

Fitter Franzose

Renaults Nutzfahrzeugsektor erhält im Sommer einen altbekannten Neuzugang: Der Kangoo wird mit einigen cleveren Innovationen rundum neu aufgelegt.

Eine Szene, die um die Welt ging: Ende der 90er-Jahre sendete Renault einen frechen Werbespot aus, welcher ein Nashorn und einen Kangoo bei einem kleinen Stelldichein in der Savanne zeigt. Der Slogan dazu: "Gewinnt Herzen. Keine Schönheitswettbewerbe." Renault sollte Recht behalten, denn der Kangoo hat sich in die Herzen der Kunden gefahren und ist 20 Jahre später noch immer auf dem Markt vertreten.

Generation Nummer drei

Jetzt hat der französische Hersteller die dritte Generation seines Erfolgsmodells angekündigt. Der Kangoo erhält den Namenszusatz "Rapid" und erfreut sich einiger spannender Innovationen. Zunächst die Eckdaten: Der Transporter wird mit drei Turbodiesel- (75/95/115 PS) und zwei Benzinermotoren (102/130 PS) erhältlich sein. Alle Varianten arbeiten wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder Siebengang-Automatik. Renault bietet das Auto außerdem als sogenannte…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PICK-UP & TRANSPORTER BIS 3,5 T.

1000px 588px

Pick-up & Transporter bis 3,5 t, Renault-Nissan Nfz