VRPArtikel43Sicherheit

Ein Lkw in Vollbrand. Der Vollständigkeit halber sei aber erwähnt, dass es sich hier nicht um ein E-Modell handelt

©benjaminnolte / Fotolia

Feuer auf der Goldwaage

Was glauben Sie, welche Schlagzeile liest sich besser: "Neuer Elektro-Transporter ausgebrannt" oder "Alter Sprinter fängt Feuer"? Die Antwort liegt auf der Hand und droht gleich das Bild zu verzerren. Sind die neuen Stromer wirklich gefährlicher?

Es ist Dienstag, der 28. Juli 2020. Ort: die Landstraße 90 im Brandenburger Havelland. Hier reiht sich Acker an Acker, nur ab und an fährt man durch kleine Ortschaften. Zwischen den Weilern Schmergow und Phöben steht ein verkohlter Audi E-tron am Straßenrand. Die Fahrerin, 19 Jahre alt, war mit dem Elektronboliden in einen Baum gekracht. Der Wagen fing Feuer. Sie starb. Ein Tag, an dem in Deutschland mal wieder diskutiert wird: Wie sicher sind Elektroautos?

Auch im Lkw- und Transporterbereich schicken sich die Hersteller an, langsam aber sicher elektrisch betriebene Fahrzeuge auf die Straßen zu bringen. Wir wollen wissen: Wie sicher sind die Gefährte mit Batterie wirklich und was steckt hinter den ganzen Mythen - vom Stromschlag bis hin zur explodierenden Batterie? Eine Recherche mit einigen Überraschungen.

Nachfrage bei der Feuerwehr

Die Frage nach der Sicherheit musste auch Frank Hüsch…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HYBRID- UND ELEKTRO-LKW.

1000px 588px

Hybrid- und Elektro-Lkw, Verkehrssicherheit