"Es fehlen Ladezonen"

Agora Verkehrswende hat kürzlich Vorschläge vorgelegt, wie Kommunen und Logistikwirtschaft den städtischen Güterverkehr zukunftsfähig gestalten können. Woran hapert es aus Ihrer Sicht? Es werd...

Agora Verkehrswende hat kürzlich Vorschläge vorgelegt, wie Kommunen und Logistikwirtschaft den städtischen Güterverkehr zukunftsfähig gestalten können. Woran hapert es aus Ihrer Sicht?

Es werden deutlich mehr Ladezonen benötigt. Da tun die Städte aktuell relativ wenig. In unserem Leitfaden "Liefern ohne Lasten" empfehlen wir eine Ladezone alle 50 Meter. Damit wird deutlich, wie viele eigentlich fehlen. Und das Falschparken darf in den Ladezonen nicht mehr toleriert werden. Das Thema Niedrig- und Nullemissionszonen spielt ebenfalls eine immer wichtigere Rolle. Hier braucht es aus Sicht der Unternehmen endlich Sicherheit und einen klaren politischen Fahrplan. Ein gutes Konzept dazu gibt es beispielsweise in den Niederlanden.

Wie sieht dieses Konzept aus?

Im letzten Klimaschutzpaket hat das Land vereinbart, bis 2025 in über 40 Städten Nullemissionszonen für die Logistik auszuweisen - in…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.