VRP Artikel 39 LogistikDigital

Nach Monaten im Home-Office freuten sich die rund 60 Tagungsteilnehmer über den persönlichen Austausch

©Anja Kiewitt/VerkehrsRundschau

Erstmals wieder "in echt"

Mit den "VR Businesstalks Logistik.Digital" fand Mitte September in Dortmund die erste Präsenzveranstaltung der VerkehrsRundschau in Corona-Zeiten statt - mit prall gefülltem Programm.

Unter dem Motto "New Normal" tagte mit der Fachkonferenz "VR Businesstalks Logistik.Digital" am 16. und 17. September im Kongresszentrum Dortmund die erste Präsenzveranstaltung der Verkehrs-Rundschau in Corona-Zeiten. Unter Einhaltung eines strikten Hygienekonzepts bot sich für viele Teilnehmer erstmals seit Monaten wieder die Gelegenheit für den persönlichen Austausch.

Nach einem lockeren Get-together am Vorabend stand am Donnerstag, den 17. September, ein prall gefülltes Konferenzprogramm mit fünf Vortragssequenzen auf der Agenda. In seiner Keynote-Rede brachte Erik Wirsing, Head of Innovation bei DB Schenker, auch die Corona-Pandemie als "Boost für die Digitalisierung" ins Spiel. "Wir müssen aufpassen, dass wir das nicht verpennen", warnte der Experte. Während China und die USA derzeit massiv in neue Technologien investierten, sei man in Deutschland eher vorsichtig. "Ein bisschen…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special SPEDITIONS-SOFTWARE & TMS.

1000px 588px

Speditions-Software & TMS, Telematik-Systeme für Lkw & Nutzfahrzeuge, Büro-Software & Business-Lösungen für Spedition und Logistik, Tourenplanung & Disposition, DB Schenker, Dachser, Verband – EPAL