Corona Impfstoff

Will jetzt doch mehr Impfstoff gegen Covid-19 in die EU ausliefern: Impfstoffhersteller Biontech/Pfizer

©Robin Utrecht/ picture alliance

Das große Impfen

Die Impfzentren in Deutschland stehen bereit - jetzt fehlt nur noch ausreichend Impfstoff. Welche Rolle die Logistik dabei spielt, dass Deutschland seine Impfziele erreichen kann und wie gut die Branche für diese Herkules-Aufgabe gerüstet ist.

"Unser Ziel ist, bis zum Sommer 70 Prozent unserer erwachsenen Bevölkerung geimpft zu haben", erklärte EU-Präsidentin Ursula von der Leyen am 19. Januar 2021 in Brüssel. "Das könnte die Wende in unserem Kampf gegen das Virus sein." Auf Deutschland heruntergebrochen, heißt das: 55 Millionen Menschen brauchen bis Sommer zwei Covid-19-Impfungen, um gegen das Virus immun zu sein. Zu Redaktionsschluss am 4. Februar haben in Deutschland aber nur rund 2,1 Millionen ihre erste Impfdosis erhalten. Zum Vergleich: In Israel ist schon jeder Vierte gegen Covid-19 geimpft.

"Wir können unser Verimpfungsziel in Deutschland bis Herbst trotzdem noch erreichen", meint Matthias Klumpp, Professor Health Care Logistics beim Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik. Grund für seine Zuversicht sei, sagt er, dass im Moment mangels ausreichender Impfstoffe weniger als die Hälfte der insgesamt 100…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PHARMALOGISTIK.

1000px 588px

Pharmalogistik, Corona Epidemien & Seuchen