EU-Flagge

Der Ausgang der Bundestagswahl ist auch für die Verkehrspolitik in Europa entscheidend

©Johan Ramberg/Getty Images/iStock

Brüssel blickt nach Berlin

Ist die Bundestagswahl wichtig für die Europäische Union? Ja, sagen Experten der europäischen Verkehrspolitik. Denn Deutschlands Einfluss bei der EU sei groß.

Schwarz, Grün oder doch Rot? Nicht nur in Deutschland, auch im europapolitischen Brüssel werden viele den Ausgang der Bundestagswahl am 26. September gespannt verfolgen. Denn die Wahl entscheidet nicht nur das politische Schicksal der 83 Millionen Einwohner Deutschlands, sondern zu einem bedeutenden Teil auch das der knapp 450 Millionen EU-Europäer. "Auch wenn es für den Bürger nicht immer auf den ersten Blick erkennbar ist: Nationale Regierungen spielen eine wesentliche Rolle im EU-Gesetzgebungsprozess", sagt Markus Ferber, CSU-Europaabgeordneter aus Augsburg.

Ferber muss es wissen. Kaum ein anderer deutscher Politiker kennt das EU-Geschehen aus eigener Erfahrung so gut wie er. Oder zumindest so lange: Seit 1994 ist Ferber ununterbrochen Mitglied des Europaparlaments. Von Anfang an gehörte er dem Verkehrsausschuss (Tran) an. Zahlreiche Gesetzgebungsverfahren hat Ferber durchlebt. "Mehr…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special WAHLEN – VERKEHRSPOLITIK.

1000px 588px

Wahlen – Verkehrspolitik, Verkehrspolitik Europa & Übersee