VRPArtikel 44 Iveco S Way

Mit 7510 Kilogramm gehört die gut ausgestattete Testzugmaschine nicht gerade zu den Leichtgewichten

©Karel Sefrna/VerkehrsRundschau

Bewährungsprobe fürs Designerstück

Mit dem S-Way 480 schickt Iveco das erste Exemplar seiner neuen schweren Baureihe in den VR-Test. Neben seinem ansprechenden Design offenbart der Italiener viele andere Qualitäten.

Mit der dynamischen, bulligen Optik hat Iveco beim neuen S-Way alles richtig gemacht. Kaum eine Testfahrt, bei der uns so viel positives Feedback über das Außendesign eines Lkw zugetragen wurde. Bei der italienischen Marke, die es in Sachen Image bislang bekanntlich nicht leicht hat, geht das sicher runter wie Öl!

Neben ihrem gefälligen Design kaschiert die Hülle zudem geschickt, dass der S-Way eigentlich gar nicht so brandneu ist, wie der Hersteller Glauben machen möchte. Schließlich spendet hier noch der Kabinenrohbau des Vorgängers seine Gene, was aber lediglich beim Blick auf die Fahrerhausrückwand erkennbar ist.

Auch das Motorenprogramm der Dieselund LNG-Erdgas-Aggregate stammt eins zu eins vom Vorgänger. Für die erste Fahrt über die Profi-Test-Runde entsendet der Hersteller die berühmte goldene Mitte: Der 11,1 Liter große Cursor 11 tritt in seiner stärksten Einstellung mit 480 PS…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MITTLERE & SCHWERE LKW AB 7,5 T.

1000px 588px

Mittlere & schwere Lkw ab 7,5 t, Diesel und alternative Lkw-Kraftstoffe, Gas-Antrieb (CNG, LNG, LPG) für Lkw und Transporter, Motoren und Getriebe für Nutzfahrzeuge & Lkw, Iveco Trucks & Services