Kontinuierliches Warenversorgungsprogramm (CRP)

Dient dem Erreichen einer kontinuierlichen Warenversorgung entlang der gesamten logistischen Kette von Hersteller zum Händler, bei der der Impuls für die Nachschubversorgung nicht mehr vom Handel, sondern von der tatsächlichen Nachfrage beziehungsweise dem prognostizierten Bedarf in den Geschäften/Lager ausgeht.
Im Rahmen von CRP (Continous Replenishment Programm) unterscheidet man zwischen drei Arten:

- Vendor Managed Inventory (VMI)
- Buyer Managed Inventory (BMI)
- Co Managed Inventory (CMI)
Lexikon Übersicht