© Tierney/AdobeStock.com

VerkehrsRundschau Online-Seminare 2021

26.05.2021

  • 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
  • Deutschland, Online-Seminar
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern (Transport, Spedition, Lagerei), Transportlogistik-Entscheider in der verladenden Wirtschaft und Industrie

Anmelden

Alle zwei Wochen greift die Redaktion der VerkehrsRundschau in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) aktuelle, nutzwertige Themen auf, die im Rahmen eines Online-Seminars (Dauer ca. 60 Minuten) detailliert beleuchtet werden. Nutzen Sie die Möglichkeit die Vorträge vom Büro oder von zu Hause live am PC zu verfolgen. Treten Sie mit den Referenten über den Chat direkt in Kontakt und erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen. Bleiben Sie am Puls der Zeit!

Termine Online-Seminare bis Juli:

  • 26.05.2021, 10 Uhr: Paletten- und Ladungsträgermanagement - Geld sparen beim Palettentausch

    Kurzinhalt: In diesem Online-Seminar gehen wir auf ein Thema ein, mit dem sich jedes Transport- und Logistikunternehmen beschäftigen muss: Palettentausch und Ladungsträgermanagement. Hier geht es auch im übertragenen Sinne um richtig viel Holz, schließlich tragen Speditionen letztendlich die größte Last im Palettenumlauf. Dass Unternehmen stetig eine gewisse Anzahl von Ladungsträgern und damit pures Geld verschüttgehen, hat viele Gründe. Unregelmäßigkeiten in der Beleg- und Kontenführung sind aber Verlustbringer Nummer eins. Umso wichtiger ist ein durchdachtes, vor allem aber konsequent umgesetztes Palettenmanagement. Wie ihre Palettenabteilung an Effizienz gewinnt, erklärt Referent Bertram Krämer. Der Inhaber von Krämer Palettenmanagement beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit dem Thema Ladungsträgermanagement – stets mit dem Ziel: Palettenverluste zu reduzieren. Ihr Referent ist Bertram Krämer, Inhaber von Krämer Palettenmanagement.

  • 09.06.2021, 10 Uhr: Nie mehr leere Kassen - dank effektivem Liquiditätsmanagement

    Kurzinhalt: Die Lage vieler kleiner und mittelständischer Transportbetriebe ist aktuell sehr angespannt. Auch weil manche Auftraggeber nur schleppend und sehr spät ihre Rechnungen bezahlen. Ist dann der Preisdruck im Transportgewerbe hoch, wird es für manchen Dienstleister eng. Um die eigenen Rechnungen bezahlen zu können, müssen sie oft ihren Kontokorrentkredit ausreizen, und wenn die Hausbank diesen nicht gewährt, rutschen sie im Extremfall womöglich in die Insolvenz, oder scheiden als Anbieter ganz aus dem Transportmarkt. Doch dank professionellem Liquiditätsmanagement muss es nicht so weit kommen. Es gibt hier viele Hebel, an denen Transportunternehmen ansetzen können. So können sie zum Beispiel dank professioneller ABC-Analyse ihrer Kunden und deren Zahlungsmoral, am besten unterlegt mit entsprechenden Kennzahlen sehr schnell erkennen, welcher Kunde bei der Bezahlung der Rechnungen Probleme macht und bei welchem sie konsequenter anmahnen müssen. Und es gibt noch viele andere Maßnahmen, um die Liquidität eines Unternehmens zu erhöhen und zu sichern, etwa über die Überarbeitung der Zahlungskonditionen, die Erhöhung der Mahngebühren und die Intensivierung des Mahnwesens. Weitere Tipps und Tricks erfahren Sie in unserem Online-Seminar „Nie mehr leere Kassen dank effektivem Liquiditätsmanagement".

  • 23.06.2021, 10 Uhr: Der Weg zur Logistikimmobilie – Standortsuche 
    (für alle Teilnehmer kostenfrei)

    Kurzinhalt: Wer als Logistikunternehmen in die Lagerlogistik einsteigt oder seine Logistikflächen erweitern möchte, steht erst einmal vor der grundsätzlichen Frage: Wo soll es sein – beziehungsweise wo komme ich überhaupt noch an Flächen? Die Verfügbarkeit preisgünstiger und für Logistik geeigneter Grundstücke ist in beliebten Lagen ohnehin begrenzt, der E-Commerce-Boom verschärft den Wettbewerb um Logistikflächen einmal mehr. Und die Mieten? Sie steigen und steigen. In diesem Webinar erfahren Teilnehmer, wie sich der Logistikimmobilienmarkt in Deutschland hinsichtlich Flächenverfügbarkeit zuletzt entwickelt hat, warum B- und C-Lagen bald zu A-Lagen werden könnten und wo Lagerlogistiker noch zu verträglichen Mieten unterkommen. Referent ist Tobias Kassner, Head of Research bei Garbe Industrial Real Estate, einer der führenden Entwickler von Logistik- und Gewerbeimmobilien.

    Mit freundlicher Unterstützung von:

    Garbe


  • 07.07.2021, 10 Uhr: Neue Kennzahlen: Kommt jetzt endlich der Aufschwung?

    Kurzinhalt:
    In dem Online-Seminar gehen wir auf die neuesten Daten zum VerkehrsRundschau-Index ein. Die Teilnehmer erfahren, wie sich das zweite Quartal 2021 entwickelt hat. Außerdem veröffentlichen wir exklusiv die Prognosen für die Entwicklung der Transportpreise und –mengen für die kommenden drei und zwölf Monate. Wir stellen die Ergebnisse anderer Indices vor und vergleichen deren Aussagen mit denen des VR-Index. Die Teilnehmer des Seminars erhalten weitere Infos zur wirtschaftlichen Entwicklung der (Transport-) Märkte in Deutschland, Europa und weltweit. Das Online-Seminar liefert einen einzigartigen Überblick über die Konjunktur im Transport- und Logistikgewerbe 2021. Referent ist Michael Cordes, stellvertretender Chefredakteur der VerkehrsRundschau.

Die Online-Seminare sind für Abonnenten der Zeitschrift VerkehrsRundschau (1 Teilnehmer pro Abonnement), Mitglieder des Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) sowie für Professional- und Premium-Kunden von FUMO Solutions kostenfrei.

Was ist ein Online-Seminar?
Ein Online-Seminar findet über das Internet statt. Sie nehmen teil, indem Sie sich von Ihrem eigenen PC aus in einen virtuellen Seminarraum einloggen. Dort sehen Sie den Referenten und bekommen wichtige Charts eingeblendet. Der Moderator führt durch die Veranstaltung. Mit Hilfe einer Chat-Funktion haben Sie die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen.

Technische Voraussetzungen
Um am Online-Seminar teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC oder ein Mobilgerät mit stabiler Internetverbindung, Kopfhörer bzw. Lautsprecher für die Audioübertragung. Alternativ können Sie sich auch per Telefon einwählen. Die Zugangsdaten zum Online-Seminar erhalten Sie einige Tage vor dem Termin per E-Mail zugeschickt. Das Online-Seminar wird mit edudip next durchgeführt. Bitte verwenden Sie aktuelle Versionen Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox. Nur die in der Buchung genannten Personen sind zur Teilnahme am Online-Seminar berechtigt.

Die Vorteile des Online-Seminars

  • Topaktuelle Themen
  • Keine Anfahrts- und Übernachtungskosten
  • Geringer Zeitaufwand: Ihnen geht keine wertvolle Arbeitszeit verloren!
  • Sie können ganz bequem und ortsunabhängig an dem Seminar teilnehmen: Am Arbeitsplatz, zu Hause oder sogar im Urlaub - Sie brauchen lediglich einen PC mit Internetzugang und Lautsprecher bzw. Kopfhörer
  • Sie können eigene Fragen stellen: Über eine Chat-Funktion können Sie direkt mit dem Referenten in Austausch treten

Sie sind interessiert an einem Sponsoring? Belegen Sie eines der Themen und geben Sie Ihr Expertenwissen im Online-Seminar an interessierte Teilnehmer weiter. Wir beraten Sie gerne (andrea.volz@springernature.com)!

26.05.2021 Anmelden

  • 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
  • Deutschland, Online-Seminar
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern (Transport, Spedition, Lagerei), Transportlogistik-Entscheider in der verladenden Wirtschaft und Industrie

Kontakt:

  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Tel. 089/203043-1264
  • Fax 089/203043-32030


Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern (Transport, Spedition, Lagerei), Transportlogistik-Entscheider in der verladenden Wirtschaft und Industrie

  • 26.05.2021, 10 Uhr: Paletten- und Ladungsträgermanagement - Geld sparen beim Palettentausch
  • 09.06.2021, 10 Uhr: Nie mehr leere Kassen - dank effektivem Liquiditätsmanagement
  • 23.06.2021, 10 Uhr: Der Weg zur Logistikimmobilie – Standortsuche
  • 07.07.2021, 10 Uhr: Neue Kennzahlen: Kommt jetzt endlich der Aufschwung?

Deutschland, Online-Seminar

Die Online-Seminare sind für Abonnenten der Zeitschrift VerkehrsRundschau, Mitglieder des Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) sowie für Professional- und Premium-Kunden von FUMO Solutions kostenfrei.

Bei VerkehrsRunschau Abo: Gilt nur für einen Teilnehmer pro Abonnement. Alle weiteren Teilnehmer es gleichen Unternehmens werden mit einem Sonderpreis von brutto 58,31 € (netto 49,00 € zzgl. 9,31 € MwSt.) pro Person berechnet.

Die reguläre Teilnahmegebühr beträgt brutto 94,01 € (netto 79,00 € zzgl. 15,01 € MwSt.) pro Teilnehmer.