© Nickelhütte Aue

Praxistag & Seminare Lithiumbatterien und Abfall am 17. und 18. Juni 2019 in Aue

17.06.2019 - 18.06.2019

  • Deutschland, Hotel „Am Kurhaus“, Richard-Friedrich-Boulevard 16, 08301 Bad Schlema
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Die Veranstaltungen wenden sich an Recycling- und Entsorgungsunternehmen, Behörden und Aufsichtsämter, Batterieprüflabore, Rücknahmesystemanbieter, Batterie- und Elektrogerätehersteller, Groß-, Einzel- und Versandhändler, Speditions- und Transportunternehmen, Gefahrgutverantwortliche, Kontrollorgane, Logistik- und Versandleiter sowie Technikleiter.

Anmelden

Am 18. Juni 2019 findet der 2. Praxistag Lithiumbatterien und Abfall in Aue statt. Erleben Sie praxisnahe Vorträge und eine spannende Betriebsbesichtigung zum Thema „Lithiumbatterien: vom Abfall zum Produkt“ bei der Nickelhütte Aue GmbH. Begleitet wird der Praxistag von den beiden Intensivseminaren „Lithiumbatterien auf dem Weg zur Entsorgung“ und „Entsorgung: Einstufung und das weitere Vorgehen“ am Vortag, dem 17. Juni 2019.

17. Juni 2019   Seminar Entsorgung: Einstufung und das weitere Vorgehen

  • Innerbetriebliche Abfallsammlung und Logistik
  • Vereinfachung durch das ADR?
  • Wann beginnen die Transportvorbereitungen?
  • Schnittstelle Gefahrstoff/ Gefahrgut
  • Verantwortlichkeiten nach Abfallrecht und Gefahrgutrecht
  • Zwischenlagerung von Abfällen
  • Transportvorbereitung nach ADR und Abfallrecht
  • Transportdurchführung

Referent: Uwe Manske, GBM Gefahrgutberatung Manske


17. Juni 2019   Seminar Lithiumbatterien auf dem Weg zur Entsorgung

Klassifizierung von Lithiumbatterien: Allgemeine Grundsätze

  • UN-Nummern-Zuordnung, Unterscheidung Batterietypen
  • Grenzwerte, Datenblätter
  • UN-38.3-Test und Qualitätsmanagementsystem
  • Organisation der Datenhaltung und -pflege

Lithiumbatterien im Straßen- und Eisenbahnverkehr nach ADR/RID

  • Transporte „kleiner“ Batterien nach Sondervorschrift 188
  • Klasse-9-Transporte
  • Verpacken, kennzeichnen, dokumentieren
  • Erstellung Beförderungspapier
  • Verladung/Fahrzeugauswahl und -ausrüstung
  • Beförderungsdurchführung
  • Prototypen und Kleinserien
  • Transporte gebrauchter oder defekter Batterien
  • Transporte von batteriebetriebenen Fahrzeugen und Hybridfahrzeugen

 Lagerung von Lithiumbatterien

  • Gesetzliche Vorgaben, VdS-Merkblatt 3103
  • Umsetzung in der Praxis

 Entsorgung von Lithiumbatterien

  • Gesetzliche Vorgaben
  • Umsetzung in der Praxis

Referent: Jürgen Werny, Lithium-Batterie-Service


Beide Seminare finden parallel statt.


18. Juni 2019   Praxistag mit Vorträgen und Betriebsbesichtigung "Batterien: Vom Abfall zum Produkt" bei der Nickelhütte Aue GmbH

Das detaillierte Programm für den Praxistag finden Sie unten.


Veranstaltungsort:
Hotel „Am Kurhaus“
Richard-Friedrich-Boulevard 16
08301 Bad Schlema

Telefon 0 37 72 / 37 17 - 0
E-Mail: info@am-kurhaus.com
www.am-kurhaus.com

Übernachtungsmöglichkeiten:
Im Hotel „Am Kurhaus“ stehen Ihnen von 17. auf 18. Juni 2019 Einzelzimmer zum Abruf zur Verfügung:
75,00 € im Einzelzimmer zzgl. Kurtaxe
(Das Abrufkontingent ist buchbar bis 30.04.2019)


Weitere Hotels in der Nähe:

Romantik Hotel Jagdhaus Waldidyll
Talstr. 1, 08118 Hartenstein
Telefon: +49 37605  84-0
E-Mail: waldidyll@romantikhotels.com
www.romantikhotel-waldidyll.de

Hotel Blauer Engel
Altmarkt 1, 08280 Aue
Telefon: +49 3771 - 5920
E-Mail: info@hotel-blauerengel.de
www.hotel-blauerengel.de

17.06.2019- 18.06.2019 Anmelden

  • Deutschland, Hotel „Am Kurhaus“, Richard-Friedrich-Boulevard 16, 08301 Bad Schlema
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Die Veranstaltungen wenden sich an Recycling- und Entsorgungsunternehmen, Behörden und Aufsichtsämter, Batterieprüflabore, Rücknahmesystemanbieter, Batterie- und Elektrogerätehersteller, Groß-, Einzel- und Versandhändler, Speditions- und Transportunternehmen, Gefahrgutverantwortliche, Kontrollorgane, Logistik- und Versandleiter sowie Technikleiter.

Kontakt:

  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Tel. 089/203043-1264
  • Fax 089/203043-32030


17. Juni 2019   Intensivseminar Entsorgung: Einstufung und das weitere Vorgehen

  • Innerbetriebliche Abfallsammlung und Logistik
  • Vereinfachung durch das ADR?
  • Wann beginnen die Transportvorbereitungen?
  • Schnittstelle Gefahrstoff/ Gefahrgut
  • Verantwortlichkeiten nach Abfallrecht und Gefahrgutrecht
  • Zwischenlagerung von Abfällen
  • Transportvorbereitung nach ADR und Abfallrecht
  • Transportdurchführung

Referent: Uwe Manske, GBM Gefahrgutberatung Manske


17. Juni 2019   Intensivseminar Lithiumbatterien auf dem Weg zur Entsorgung

Klassifizierung von Lithiumbatterien: Allgemeine Grundsätze

  • UN-Nummern-Zuordnung, Unterscheidung Batterietypen
  • Grenzwerte, Datenblätter
  • UN-38.3-Test und Qualitätsmanagementsystem
  • Organisation der Datenhaltung und -pflege

Lithiumbatterien im Straßen- und Eisenbahnverkehr nach ADR/RID

  • Transporte „kleiner“ Batterien nach Sondervorschrift 188
  • Klasse-9-Transporte
  • Verpacken, kennzeichnen, dokumentieren
  • Erstellung Beförderungspapier
  • Verladung/Fahrzeugauswahl und -ausrüstung
  • Beförderungsdurchführung
  • Prototypen und Kleinserien
  • Transporte gebrauchter oder defekter Batterien
  • Transporte von batteriebetriebenen Fahrzeugen und Hybridfahrzeugen

 Lagerung von Lithiumbatterien

  • Gesetzliche Vorgaben, VdS-Merkblatt 3103
  • Umsetzung in der Praxis

 Entsorgung von Lithiumbatterien

  • Gesetzliche Vorgaben
  • Umsetzung in der Praxis

Referent: Jürgen Werny, Lithium-Batterie-Service


Beide Seminare finden parallel statt.

18. Juni 2019:  Praxistag Lithiumbatterien & Abfall

8:30 Uhr // Registrierung der Teilnehmer und Begrüßungskaffee

9:00 Uhr // Begrüßung und Einführung
Daniela Schulte-Brader, Redakteurin Gefahr/gut, München

9:10 Uhr // Weltweite Rücknahme von beschädigten Batterien
- Zusammenarbeit zwischen Entsorgungs- und Logistikunternehmen
Karina Lorenz, Nickelhütte Aue, Aue

9:45 Uhr // Transport von defekten/beschädigten Lithium-Ionen-Batterien
- Neueste rechtliche Aspekte in Bezug auf ADR 2019 P911/LP906 – Straßentransport
- Innerbetriebliches Handling und Lagerung
Philipp Helmle, LogBATT, Aichwald

10:20 Uhr // Kaffeepause

10:50 Uhr // Europäische Abfallrahmenrichtlinie
N.N.

11:25 Uhr // Abfalleinstufung der EU-Kommission
- Technischer Leitfaden
- Konkrete Beispiele
Uwe Manske, GBM Gefahrgutberatung Manske, Essen

12:00 Uhr // Abfallrecht – Gefahrgutrecht
- Die Schnittstellen
Jürgen Werny, Ingenieurbüro J. Werny, München

12:40 Uhr // Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr // Abfahrt Busshuttle zu Nickelhütte Aue GmbH

14:15 Uhr // Werksführung „Lithiumbatterien: Vom Abfall zum Produkt“ bei der Nickelhütte Aue GmbH mit anschließendem Snack
- Präsentation zum Ablauf
- Wünsche an die Zukunft
- Aktuelle Forschungen

16:00 Uhr // Busshuttle zurück zum Tagungshotel

Ca. 16:15 Uhr // Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltungen wenden sich an Recycling- und Entsorgungsunternehmen, Behörden und Aufsichtsämter, Batterieprüflabore, Rücknahmesystemanbieter, Batterie- und Elektrogerätehersteller, Groß-, Einzel- und Versandhändler, Speditions- und Transportunternehmen, Gefahrgutverantwortliche, Kontrollorgane, Logistik- und Versandleiter sowie Technikleiter.

Deutschland, Hotel „Am Kurhaus“, Richard-Friedrich-Boulevard 16, 08301 Bad Schlema

Teilnahmegebühren:

Intensivseminar 17.06.2019:
Die Teilnahmegebühr für ein Seminar beträgt brutto 593,81 Euro (netto 499,– Euro zzgl. 94,81 Euro MwSt.) und beinhaltet die Teilnehmerunterlagen sowie Tagungsgetränke, Kaffeepausen und Mittagessen.
Für Abonnenten von Gefahr/gut und VerkehrsRundschau sowie Mitglieder des BDE, BDSV, VDA, VDIK, ZVEI und nachweislich Behördenvertreter ermäßigt sich die Gebühr auf brutto 534,31 Euro (netto 449,– Euro zzgl. 85,31 Euro MwSt.)

Praxistag 18.06.2019:
Die Teilnahmegebühr beträgt brutto 772,31 Euro (netto 649,– Euro zzgl. 123,31 Euro MwSt.) und beinhaltet die Teilnehmerunterlagen sowie Tagungsgetränke, Kaffeepausen und Mittagessen sowie den Shuttle zur Besichtigung.
Für Abonnenten von Gefahr/gut und VerkehrsRundschau sowie Mitglieder des BDE, BDSV, VDA, VDIK, ZVEI und nachweislich Behördenvertreter ermäßigt sich die Gebühr auf brutto 712,81 Euro (netto 599,– Euro zzgl. 113,81 Euro MwSt.)

Wenn Sie den Abonnentenpreis nutzen möchten, können Sie ein entsprechendes Abonnement unter www.gefahrgut-online.de/abo oder www.verkehrsrundschau.de/abo abschließen.

Bitte tragen Sie Ihre entsprechende Mitgliedsnummer mit Angabe des Verbands in das Anmerkungsfeld ein, wenn Sie den Mitgliedspreis möchten und das Wort "Behörde" wenn Sie den Behördenpreis nutzen möchten

Achtung: 50,- € Nachlass bei Buchung von beiden Veranstaltungen am 17. und 18.06.2019! 

Bitte beachten Sie, dass bei Bedarf eine Übernachtung selbst gebucht werden muss.

Downloads:

Flyer Praxistag Lithium Abfall_web.pdf